19-Jährige Schwesternschaftsmädchen Wird Nach Dem Unterricht Im Badezimmer Gefickt

0 Aufrufe
0%


Ein Interview am Samstagnachmittag in Manhattan.
————————————————– ————– — ————-
Aus dem Fenster von Southgate in der Nähe des Central Park sitzen und auf das Grün und die Felsen im Heiligtum der Stadt blicken; Irene sah erleichtert aus, nippte an ihrem Kaffee und ging die perfekte Speisekarte durch, während sie über die hässlichste Tat sprach. Er war auffällig in Schwarz und Pelz gekleidet, aber mit tiefem Ausschnitt und extrem hohen roten Absätzen.
Er hatte zugestimmt, sich mit mir zu treffen, als ich ihn wegen seines jüngsten Vorhabens bezüglich seines Landkaufs außerhalb des Bundesstaates New York und in Richtung der Hamptons auf Long Island kontaktierte. Ich würde gerne mehr über sein Geschäft erfahren als über seine Investitionen, aber das könnte gefährlich sein.
Für mich.
?Haben Sie in nicht eingezontes Land investiert?
Ja, es gibt dort ein paar Häuser und Wirtschaftsgebäude, aber nichts Großes.
?Warum an so abgelegenen Orten?
?Isolation ist für mich ein Vorteil, kein Nachteil.? Sagte er, während er mit geschürzten Lippen an seinem Kaffee nippte.
Aber Sie haben es für 100 Millionen gekauft, also sollte Ihrer Meinung nach die Investition an erster Stelle stehen?
Vorsichtig stellte er das Glas ab und fuhr mit dem Zeigefinger über den Rand des Glases. Einen Moment lang schien er intensiv über seine Antwort nachzudenken. Ringe an ihren Fingern, eine Regenbogenreflexion von den Diamanten.
?Investition ist für mich keine Wertminderung. Das heißt, ich handle nach meinen eigenen Gründen für meine eigenen Zwecke und Interessen. Es ist einfach so passiert, dass ich eine kleine Beteiligung an einem Unternehmen nördlich von Long Island habe und das angrenzende Land kaufen wollte, um Wert und Privatsphäre zu schaffen. Was das Landland betrifft, das ist ein langer Weg, mal sehen, ob ich den Markt richtig eingeschätzt habe.
Ich habe meine Optionen sorgfältig geprüft. Ich war eine falsche Reporterin für ein amerikanisches Investment-Magazin, und sie war eine Frau, die in den letzten zehn Jahren in irgendein dunkles Geschäft verwickelt war.
Warum fälschen?
Liegt es daran, dass ich Privatdetektiv bin und es spüren kann?
Normalerweise kümmere ich mich um Scheidungen und andere heikle persönliche Fälle, die Verfolgung, Geduld und Identitätswechsel sowie die Fähigkeit zum Aufnehmen und Filmen erfordern.
Ich wurde von einer Frau angeheuert, die versucht, das Verschwinden eines Freundes aufzuspüren. Gott weiß, normalerweise werden diese Fälle durch ein paar Stunden Internetrecherche und Schuhleder auf dem Bürgersteig sortiert. Schnell ein paar hundert Dollar und einen Tag Arbeit. Das funktionierte nicht. Ich hatte bereits keine Ausgaben mehr und konnte dem Kunden nichts zeigen.
Der einzige Hinweis war die sechzigjährige Miss Irene Clearmont, die mit all den richtigen Leuten verbunden war und vor zehn Jahren einfach aufgetaucht war. Schwer zu sprechen, unmöglich zu verfolgen, zu viel Geld und unüberwindbare Privatsphäre.
Können Sie meinen Lesern von Ihren Investitionen in Long Island erzählen?
Ich bin Teil einer privaten Farm im Norden der Insel. Es ist eine Art Bildungseinrichtung. Wir führen selektive Zucht, Ausbildung und einige sehr spezifische Ausbildungen durch. Es ist ein kleines Geheimnis, weil wir große Fortschritte machen und unsere Methoden schützen müssen.
Das klingt interessant, können Sie mir weitere Hinweise zu dieser faszinierenden Arbeit geben? Ich fühlte mich, als würde ich mich ein wenig nach vorne lehnen, als wäre ich im Verschwörungsmodus.
Irene lächelte nur und trank ihren Kaffee aus. Ich spürte, wie einer ihrer Schuhe die Innenseite meines Oberschenkels berührte, eine unerwartete Geste der attraktiven, aber älteren Frau. Die flache Sohle seiner Stilettos glitt zwischen meine Beine und rieb sanft an meiner Erektion.
Mit einem Lächeln, das auf jede Frau schüchtern wirken könnte, öffnete sie ihre kleine Handtasche und griff nach einem Lippenstift. Sie erfrischte ihre pflaumenroten Lippen mit einer zarten Berührung, bevor sie sich bereit erklärte, fortzufahren.
Sie können sich mir dort anschließen, wenn Sie möchten, aber es könnte Sie ein wenig stören. Heute, bevor ich dieses Interview annahm, rief ich Ihr Magazin an, nur um herauszufinden, dass Sie nicht als Reporter aktenkundig sind. Es scheint, dass Sie ein Privatdetektiv sind und in Bereichen meines Lebens herumwandern, die ich für unantastbar und unantastbar halte?
Sie schmatzt kurz mit den Lippen, um ihren Lippenstift zu fixieren. ?Das ist inakzeptabel. Ich bin bereit, Ihnen zu helfen, wenn Sie einen Vorschlag einreichen können, der mich interessiert?
Tut mir leid, Sie zu täuschen, aber ich wollte nicht, dass ich mit einem Verschwinden-Fall fortfahren soll, an dem ich arbeite?
?Um mich zu täuschen? Irene beendete meinen Satz und rollte ihren Fuß in meinen Schritt. ?Ich sehe drei mögliche Vorgehensweisen, jede mit Vor- und Nachteilen für mich, die Variable ist Ihre Reaktion.?
Ich habe mich bis jetzt ziemlich berührt davon gefühlt, eine wütende Härte und ein Mysterium.
Welche Möglichkeiten sehen Sie also?
Miss Clearmont beugte sich vor, und ich beugte mich vor, als sie flüsterte.
Okay, wir können in meine Limousine steigen und Sex haben, während ich fahre, um meine Investitionen in Long Island zu sehen. Ich liebe es zu ficken und gefickt zu werden und du bietest einige Möglichkeiten in diese Richtung. Zweitens können Sie hier rausgehen und Ihrem Mandanten sagen, dass es Ihre Fähigkeiten übersteigt, dieser Sache nachzugehen, was auch immer es ist. Die dritte Möglichkeit ist, dass Sie ganz offen mir gegenüber sind und mir sagen, was Sie forschen und wer Ihr Auftraggeber ist.
Er beugte sich ein wenig mehr vor und ich spürte, wie er meine Hose unter dem Tisch aufzog. Ich konnte kaum der Hand widerstehen, die meine Erektion freigab, um stolz gegen die Sohle und den Absatz ihres Schuhs zu stehen. Eine leichte Bewegung seines Fußes zog meinen Penis zu sich und drückte ihn gegen die Metallspitze des Stilettos. Beide Hände waren wieder in Sichtweite, aber ein langsamer Rhythmus hatte eingesetzt und ich konnte bereits spüren, wie ich mich auf einen Orgasmus zubewegte.
Und was ist es, mein kleiner Privatschwanz zu sein? sagte er mit einem Grinsen. ?Sex oder Ehre? Weil beides nicht verfügbar ist, nur eine Auswahl?
Sein Metallabsatz fuhr unter meine Hoden und drückte gegen das zarte Gelenk zwischen Po und Hoden. Die Sohle drückte hart und zwang mich zum Orgasmus, eine Welle, die in der Privatsphäre unter dem Tisch ausbrach, aber für uns beide klar war.
?Lassen Sie uns gehen und Ihre Investitionen sehen.?
Ich hatte gehofft, du würdest es so sehen.
Für mich ist Sex immer die beste Wahl?
Eine lange Reise
——————
Mit Irene am Arm verließ ich das Restaurant. Er rief seinen Fahrer auf seinem Handy an, und der Mercedes hielt flüsternd auf dem Bürgersteig. Ich öffnete ihm die Tür und mit einer praktischen Geste betrat er die Hautzelle. Ich gesellte mich zu ihm, schloss die Tür und drehte mich zu ihm um.
Der Wagen fuhr mit einem kaum wahrnehmbaren Rascheln von innen vom Bürgersteig weg. Irene öffnete ihre Handtasche und nahm einen Umschlag heraus. Er schüttelte kurz das Cover und reichte mir dann die Fotos.
Ein großes Haus und Ställe, ein Ferrari parkte draußen. Dies waren die Hintergründe der beiden Fotos. Im Vordergrund des Oberteils war eine angekettete und vermummte nackte Frau mit violetten Flecken von brutalen Schlägen auf ihren Brüsten und Hüften. Die zweite war eine großzügige Frau, die einen langen Pelzmantel trug und eine Reitpeitsche in der Hand hielt. Im Fell befand sich ein Stück Fleisch, ein pralles Geschlecht und ein Brustwarzenabzeichen.
?Du betreibst ein Bordell? Die Frage entging mir unwillkürlich, aber das war es, was ich dachte.
Irene lachte und streckte die Hand aus, um mich für einen Moment zu streicheln. ?Nein, kein Bordell, etwas viel Interessanteres?
Ich muss ein wenig verständnislos ausgesehen haben, als er das Gefühl hatte, er müsste es näher erläutern. ?Sex, Macht und Befriedigung. Wir bieten Sex an, aber nicht nur für eine direkte Bezahlung der Dienstleistung. Wir schulen die Willigen und die Unwilligen und bieten dann ausgewählten Kunden auf der ganzen Welt die Vorteile dieser Gehirnwäsche an, damit sie sie in der Privatsphäre ihrer eigenen Umgebung erleben und genießen können.
Ich konnte nicht verhindern, dass seine Hände langsam meinen Gürtel und meine Hose öffneten. Mein Geist tauchte in Bereiche der Spannung und des Vergnügens ein. Diese Frau, diese sechzigjährige Medusa, zwang Menschen in die Sklaverei, in die sexuelle Sklaverei, und jetzt fickte sie mich. Einer seiner Nägel streichelte mich von den Eiern bis zum feuchten Ende meiner gedehnten Erektion.
Soll ich Ihnen zeigen, wie es funktioniert? Wie trainieren und erzwingen wir Compliance? Wie werden Opfer für die schlauen, aber schmerzhaften Wünsche unserer degenerierten Klienten geschändet und gedemütigt? Welches Vergnügen ist es, wenn der Sklave verletzt und für nicht begangene Verbrechen bestraft wird, während die Folter und das Leiden derjenigen, die wir wegnehmen, gefoltert werden? Reizt dich das? Diese Macht, auszulöschen und zu verstümmeln, zu vergewaltigen und zu zerstören?
?Ja.? flüsterte ich, als Pleasure übernahm und Miss Clearmont übernahm.
Ich fühlte nicht, wie die Fesseln an meinen Handgelenken und Knöcheln weggingen, alles, was ich fühlen konnte, waren Hände, die meinen Penis ein zweites Mal drückten. Ich fiel aus solcher Höhe in die Hände deines Meisters. Weiches, flauschiges Fell bürstet an der Spitze und greift meine Eier.
Als er mich fast zum Kommen brachte, war ich nackt und hilflos und kämpfte nicht gegen die Fesseln, sondern gegen das Vergnügen eines zu früh endenden Orgasmus. Gott, diese Geschichten von Fallen, Sklaverei und Sklaverei hätten für immer andauern sollen.
Dies kommt an zweiter Stelle.
Das Vergnügen hörte auf, bevor ich ankam, die Hände zogen ihre Gaben zurück und der Körper meines bösen Partners löste sich aus dem Kontakt. Für einen Moment war ich fassungslos, wie ein zitternder Fleischhaufen, der auf der weichen Haut und den lange abgelegten Kleidern lag. Dann kam Bewusstsein. Bewusstsein der Manschetten um meine Handgelenke und der weichen Taschenhandschuhe, die sich um meine Hände wickeln. Beide haben Präzisionsketten, die durch Löcher in der Polsterung des Autos gehen. Ich setzte mich auf und hob meine regungslosen Hände.
?Du bist zu egoistisch, um mein Partner zu sein? sagte. Ich brauche Service und Aufmerksamkeit, und jetzt werde ich Ihnen zeigen, was ich meine. Trotzdem werde ich Ihnen zeigen, wie Sie weniger egoistisch sein und sowohl empfangen als auch empfangen können?
Noch etwas benommen vom Kommen sagte ich: Du musst mich nicht fesseln, um mit mir zu schlafen? aber Logik und Diskussion waren keine realistische Strategie.
Seine Hand ging zur Mittelkonsole des Autos und drückte einen Knopf. Ein leises mechanisches Geräusch und ich spürte, wie an meinen Beinen und Armen gezogen wurde. Die Ketten klebten am Auto, und ich spannte mich dabei unerbittlich auf der Rückbank an. Irene nahm den gegenüberliegenden Sitz ein und sah zu, wie ich herausgezogen und immobilisiert wurde, was ihre volle Aufmerksamkeit offenbarte.
Er griff in einen Schrank und zog eine Maske heraus. Er zog es über meine Augen und meinen Mund, während ich kämpfte und flehte. Ein lederner Kapuzenpulli bedeckte meinen Kopf und war fest gebunden, um meine Gesichtszüge zu formen. Ich rang kurz nach Luft, bevor ich den Messingauslauf herauszog. Ich spürte, wie seine starken Hände meinen Kopf packten, als er etwas anderes in meinen Mund und meine Maske schraubte. Dann gingen ein Schraubenschlüssel und ein Schlauch durch meinen offenen Mund und zwangen ihn über meine Zunge.
Versuche nicht zu sprechen, Schlampe, das ist die erste Lektion. Zweitens, sich zu entspannen und sich in meine Hände zu begeben. Du bist dabei, mir zu gefallen und mich zu erfreuen. Wenn es dir gut geht, wirst du froh sein, dass du es getan hast. Andererseits ist ein sehr anspruchsvoller und unzufriedener Liebhaber ein Liebhaber, der seine Sturheit bereut. Ich muss echtes Volumen in mir spüren, ich muss gequetscht und gepierct werden und du bist mein ideales Werkzeug.
Ich konnte fühlen, wie es auf mich stieg, während ich sprach. Zuerst dachte ich, er würde meinen dehnbaren Schwanz ficken, aber dann hob er mein Gesicht hoch und setzte sich in den Dildo, der die Luftversorgung meines Mundes war.
Jeder Schlag war ein Hauch frischer Luft für mich, als ihr Geschlecht die Lüftungsöffnungen öffnete und schloss, die über die Länge des monströsen Latexwerkzeugs verliefen. Er benutzte mich, um sich selbst zu befriedigen, indem er den Griff oben auf meiner Maske ergriff. Ich war nichts als eine Puppe, ein Werkzeug für ihr Vergnügen und etwas, das ihre gierige Fotze kontrollieren konnte. Er entschied, ob ich Leben atmen konnte oder nicht.
Als ich nach Luft schnappte, kam er und verwandelte meine Brust mit seinen geschärften Krallen in blutige Bänder, ein Tiger, der die Höhen der Leidenschaft und Lust findet, während die angebundene Ziege vor tödlichem Schmerz zitterte. Er hatte einen Orgasmus nicht nur von der Reibung, sondern auch von der Erregung meines obligatorischen Dienstes.
Siehst du, wie sehr du mir gefällst? flüsterte mir ins Ohr: ‚Jetzt kümmere ich mich ein bisschen um dich.‘
Ich fühlte deine Hand, die mein Sieb hielt. Er zog es langsam herunter und richtete seine Aufmerksamkeit auf die zarte Spitze seiner anderen Hand.
Ich muss mich entscheiden. Lernen Sie mein Geschäft als Praktikant von innen kennen oder zeige ich Ihnen als privilegierter Besucher mein Hobby von außen? Mal sehen, wie du auf mein zärtliches Liebesspiel reagieren wirst.
Ich versuchte, mich zu wehren, das tat ich wirklich, aber der beharrliche Rhythmus seiner Hände zerstörte jeden Gedanken an Widerstand in meinem Kopf. Er hielt einen Moment inne, ich wartete, kaum in der Lage zu atmen vor sexueller Anspannung.
Als die Hände zu ihrer Arbeit zurückkehrten, konnte ich fühlen, wie sie ihre Ringe drehten, und jetzt kratzten und verletzten die Diamanten meine empfindliche Haut.
Vergnügen im Gleichgewicht mit Schmerz, Sinnlichkeit im Gleichgewicht mit Unbehagen.
Ist es besser so, meine kleine Hure? Ich hörte ihn kichern, als ich darum kämpfte, dieses Verlangen loszuwerden, dieses Bedürfnis nach Vergnügen, meine Hüften verrieten mein Bedürfnis, um jeden Preis zu kommen.
?Ich denke, es ist sehr geeignet für das Training, mein Lieber.?
Waren es diese Worte, die eine tiefe Vertiefung meines Bewusstseins fanden? Die Aufregung, dieser schrecklichen Frau alles zu geben und sich ihrer Macht zu ergeben? Eine Woge der Warnung überkam mich, und mit einem Stoß meines gefesselten Körpers geriet ich in seine Hände. Ich war noch nie so betrunken, ich habe noch nie mehr Kontrolle gebraucht.
?Wir werden bald da sein.?
In einem postorgasmischen Trauma fühlte ich, wie die Wurzel des Dildos von meinen Lippen gezogen wurde, um mir den Atem zu nehmen. Ein Finger fuhr in meinen Mund und fuhr in einer willkürlichen Bewegung über meine Zähne. Meine andere Hand spielte mit meiner immer noch schwindenden Erektion, packte mich und zog mich zu sexuellem Verlangen und Erregung.
Lady, bitte lass mich dein sein. sagte ich fast unwillkürlich.
?Du verstehst? er antwortete: Du brauchst nur eine angemessene Ausbildung und du wirst gereift sein, um sie zu erhalten. Sollte ich nicht derjenige sein, der das tut? Wäre es nicht besser, wenn du dieses chaotische Leben loslassen und mir dienen würdest? Überlassen Sie es mir, und Sie werden Ihr Bestes geben. Es ist ganz einfach, du musst dich nur ergeben, ich wäre sehr glücklich, wenn du mein wärst.
Miss Clearmont machte wieder einmal auf meinen verletzten Knutschfleck aufmerksam. Freude mit Schmerz.
Wenn du mein wärst, würdest du dich vor Schmerz winden und vor Vergnügen springen. Wem auch immer ich befehle, du wirst dienen und du wirst mein Eigentum sein. Am Ende wirst du darum bitten, mein Angebot zu machen.
Das dritte Mal war das Beste und das Schlimmste. Ich kam stöhnend vor Schmerz, als ich meine letzte Hand seinen forschenden Händen übergab. In der Dunkelheit der Maske machte mich ihre Stimme an, als ihre Finger erforschten und eindrangen. Meine Lippen sehnten sich danach, es zu küssen und meine Zunge, es zu schmecken, aber der Dienst stand ihm zur Verfügung, nicht meiner. In dieser letzten Welle sexueller Glückseligkeit gab ich mich ihm hin und fühlte mich erleichtert, als er mein Wort akzeptierte.
Ende. Anfang.
————————————–
Das bringt mich zum Ende der Geschichte meiner einzigen Begegnung mit dieser verführerischen Meduse Miss Irene Clearmont. Aber das ist erst der Anfang meiner fernen Bindung an ihn.
Ich versuche, perfekt zu sein, in der Hoffnung, dass er es bemerkt und einen Einblick in mein Wohlbefinden bekommt, aber ich bin unter seiner Aufmerksamkeit. Jetzt, da ich weiß, dass meine Ausbildung im Institut der Unterwerfung vollständig abgeschlossen ist, werde ich verkauft.
Von dem Geld, das ich verdient habe, wird er ihm einen Pelzmantel oder einen Diamantring kaufen (eine Kleinigkeit, die ihm einen Moment Freude bereitet), aber er wird mich längst vergessen haben, wenn ich zum Meistbietenden gehe, ewige Sklaverei.
Bereue ich diesen Fehler in meinem Charakter? Der Fehler, der mich dazu brachte, mein Leben in den Wind zu schlagen? Nein, es war das tiefe Vergnügen der Hingabe wert, denn egal wer mich kauft und mich benutzt, ich gehöre für immer ihm.
————————————————– ————– ———————————— ———
Ende.
Copyright Miss Irene Clearmont 2011 (Oktober)
Den Rest des WWW-Artikels von Miss Irene Clearmont finden Sie unter:
http://www.missirenetclearmont.chom
Erreichen Sie mich unter:
[email protected]
Die meisten E-Mails werden beantwortet.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 16, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert