Ahlaji War So Geil Als Sie Ihn In Den Gruppenbereich Gehen Sah.

0 Aufrufe
0%


Einmal in der Stadt Winter Rock; In einer kleinen, aber liebenswerten kleinen Gemeinschaft voller ehrlicher, hart arbeitender Menschen lebte ein junger Mann mit blassweißer Haut und den schönsten schulterlangen, lockigen blonden Haaren. Er war etwa 5-7 Jahre alt, er hatte eine schlanke Figur und einen erstaunlichen runden Knackarsch. schien nach allen Männern und einigen Frauen in der Stadt zu rufen. Sein Name war John, aber wegen seiner Haare nannten ihn alle in der Stadt ?Goldie? er würde sagen.
Goldie verbrachte ihre Tage damit, als Kurierin zu arbeiten und Nachrichten in der Stadt zu versenden, oft mit Einladungen, handgeschriebenen Notizen und kleinen versiegelten Paketen, die zwischen den Stadtbewohnern ausgetauscht wurden, und wie die meisten Menschen in der Stadt Winter Rock; Goldie verbrachte ihre Nächte in der örtlichen Bar.
Eines Morgens wurde Goldie beauftragt, einen Brief an jemanden in der nächsten Stadt Blackhaven zu überbringen, was für Goldie nicht ungewöhnlich war, da sie einen vierzigminütigen Spaziergang am Waldrand zwischen ihrer Heimatstadt und der Nachbarstadt unternahm. und kommen Sie mindestens fünfmal im Monat wieder. Goldie hatte gehört, dass es eine viel schnellere Abkürzung nach Black Harbor gab, aber die Abkürzung führte durch den Wald und die Wälder waren voller wilder Tiere und die meisten, die es wagten, den Wald zu betreten, würden nie zurückkehren, aber Goldie war von dem Zweck überzeugt der Märchen war es, die Jugend zu erschrecken. Um zu verhindern, dass Kinder zu tief in den Wald wandern.
Mutig betrat Goldie den Wald, verpackte das Paket, das sie ausliefern musste, sicher und über der Schulter in einer Tasche, getröstet von der Tatsache, dass diese Abkürzung durch den Wald ihre Reisezeit sicherlich halbieren würde. Als Goldie durch den Wald ging, hob sie ihren Kopf und streckte stolz und tapfer ihre Brust heraus, es gab keinen Pfad, dem sie folgen konnte, und die dichten Bäume, die so dicht beieinander standen, machten Goldies Navigation ein wenig schwierig, sie hatte sich selbst davon überzeugt, dass es wahr war. Er war der mutigste Mensch im Land, der sich allein in den Wald wagte. Es gab wenig Sonnenlicht, das durch die Blätter drang, keine großen wilden Tiere, die durch den Wald streiften, irgendwie niemand in Sicht? Tatsächlich waren die einzigen Lebensformen, die er sehen konnte, ein paar Spinnen und einige Insekten, die während der Reise herumflogen. Goldie hielt abrupt inne, erstarrt für einen Moment vor Angst und Verwirrung; etwas beschäftigte ihn schon seit einiger Zeit, aber er hatte es gerade erst gemerkt, er hätte Blackhaven inzwischen erreichen sollen; Er wusste, dass er in einer geraden Linie ging, aber es schien, als wäre er in den letzten Stunden im Wald gekreist, aber als er sich umsah, schien er irgendwie verschwunden zu sein.
Goldie versuchte immer wieder, den Weg nach Hause zu finden, aber jedes Mal, wenn sie sich mehr und mehr verirrte, schien sich der Wald neu zu ordnen, während sie zu Goldie ging, war es nutzlos? Er war hoffnungslos im Wald verirrt, und ohne klaren Weg zurück oder überqueren musste Goldie durch den Wald wandern, um ihren Weg nach Hause zu finden, bevor es dunkel wurde.
Stunden vergingen, die Sonne begann zu verblassen und Goldie begann sich müde zu fühlen; Die Muskeln in seinen Füßen und Beinen schmerzten von der Müdigkeit des Gehens, sein Magen knurrte vor Hunger, sein Mund war trocken vor Durst, seine Augen waren schwer vor Müdigkeit. Goldie bemühte sich entschlossen, den Weg aus dem Wald zu finden, bevor es dunkel wurde, also nahm sie nur eine Richtung und begann zu glauben, dass sie früher oder später zum Rand des Waldes gelangen musste.
Während sie durch den Wald ging, begegnete Goldie etwas Unerwartetem, dem Anblick eines großen Häuschens, eingebettet in eine kleine Lichtung, sie traute ihren Augen nicht; Auf all seinen Reisen in die Nachbarstadt hatte Goldie noch nie von jemandem gehört, der tatsächlich in den Wäldern lebte.
Zuerst dachte er, sein Verstand würde ihm einen Streich spielen, aber als er näher kam, erkannte er, dass die Kabine wirklich sehr real war. Goldie ging langsam in die Hütte, schaute durch die Fenster, um zu sehen, ob dort jemand wohnte, und wollte wissen, ob jemand dort wohnte und ihr helfen würde, den Weg aus dem Wald zu finden.
Goldie ging vorsichtig zur Tür und klopfte fest, die Tür öffnete sich und öffnete sich sofort, Goldie lugte ein wenig heraus und betrat zögernd die Kabine. Es gab so wenig Möbel in dem Raum, und laut Goldie schien es, als würde dort niemand wirklich leben, so viel offener Raum, dass diese Hütte leicht drei Familien hätte beherbergen können, also dachte Goldie, sie sei verlassen. Goldie entdeckte drei Stühle, die um einen Raum herum angeordnet waren, mit einem Kamin an der Vorderseite des Schranks und einem staubigen alten Bücherregal an einer Seite.
Goldie wollte nichts mehr, als sich einen Moment lang hinzusetzen und ihre müden Füße auszuruhen, und diese Stühle mussten ihre Sache sein, also ging sie zu diesen Stühlen. Der erste Stuhl, den er ausprobierte, war aus massivem Metall. Ist dieser Stuhl zu hart? beschwerte sich Goldie laut vor sich hin.
Goldie stand auf und ging zu einem dick gepolsterten Holzstuhl, ist dieser Stuhl zu weich? Wieder beklagte sich Goldie darüber, dass sie das Gefühl nicht überwinden konnte, in einem großen Haufen oder Blatt zu versinken. Goldie stand auf und ging zum dritten und letzten Stuhl, einem kleineren Holzstuhl mit festsitzenden Kissen und erhöhter Lehne. Ist das der richtige Stuhl? sagte Goldie laut, aber ein paar Minuten, nachdem sie sich hingesetzt hatte, brach der Stuhl unter ihr zusammen und da war nichts als Kissen und Brennholz. Goldie dachte, dass das Zerbrechen des Stuhls ein Zeichen dafür war, dass es Zeit war zu gehen, stand auf, wollte gerade aufstehen und die Kabine verlassen, als etwas ihre Aufmerksamkeit erregte, der Geruch von etwas Leckerem und Süßem füllte ihre Nase und ihr Magen knurrte sogar mehr. der Duft stieg ihm in die Nase und er folgte dem Duft in die Kabine, in einen Raum mit einem großen Tisch und drei weiteren Stühlen drumherum, und auf dem Tisch standen drei Schalen mit Löffeln. Goldie wusste, dass dieses Haus nicht mehr so ​​verlassen war, wie sie zuerst gedacht hatte, und war bereit zu gehen, falls die Besitzer vorbeikamen und sie für einen Dieb hielten, aber der Geruch aus den Schüsseln stieg ihr auf, und ihr leerer Magen veranlasste sie um es besser beurteilen zu können und näherte sich dem Tisch.
Die Schüssel, in die Goldie zuerst kam, war groß und mit einem sehr hellbraunen Brei gefüllt, der Goldies Geruchssinn erfreute, aber es kam so viel Dampf aus der Schüssel, dass Goldie es wusste? ist das zu heiß? erklärte Goldi. Die zweite Schüssel war kalt und es gab keinen Dampf, also wusste Goldie, dass es in Ordnung war, ein wenig zu experimentieren, also nahm sie einen Löffel des Essens und steckte es in den Mund, es schmeckte großartig, aber es war zu kalt. ? erklärte Goldie. Goldie ging weiter zur dritten Schüssel, nicht zu heiß, nicht zu kalt, stimmt das? sagte Goldie und fing an, Löffel für Löffel zu essen, bis nichts mehr übrig war.
Mit vollem Magen begann Goldie, in die alte Hütte zu schauen, entschuldigte sich hauptsächlich für den zerbrochenen Stuhl und das Essen, das sie gegessen hatte, und als sie sich weiter umsah, stieß sie auf ein Zimmer mit drei Betten. Ohne nachzudenken, ging Goldie weiter in den Raum, wohl wissend, dass sie es nicht sollte, aber allein der Anblick der Betten gab ihr das Gefühl, jede Minute, die sie damit verbrachte, durch den Wald zu wandern.
Goldie ging zum ersten Bett und legte sich hin, aber Goldie fühlte sich, als würde sie auf einer Steinplatte liegen – ist dieses Bett zu hart? Goldie beschwerte sich, stand dann sofort auf und ging zum zweiten Bett, Goldie versuchte sich hinzulegen, als wäre es nicht fest genug und sank ins Bett ?ist dieses Bett zu weich? Goldie beschwerte sich, dass sie wieder aufstehen und versuchen würde, sich auf das letzte Bett zu legen – ist dieses Bett richtig? Die Matratze gab Goldie das Gefühl, als läge nichts auf ihr, und sie schloss unbewusst die Augen.
Als Goldie ihre Augen wieder öffnete, war sie von zwei Tatsachen überrascht; Erstens war es draußen jetzt dunkel, und zweitens war er nicht mehr allein in einem dunklen Raum; Ein kleiner, hemdloser Bär mit dunkler Haut, hellbraunen Shorts und einem dichten Stück schwarzen Haares, das ihm bis zur Brust reichte, stand nun über ihm, Goldie sprang auf und erstarrte auf dem Bett. Der junge Bär streckte seinen Arm aus und ergriff Goldies Arm. Wach auf rief der junge Bär, und kurz darauf betraten zwei weitere dunkelhäutige, haarige Männer ohne Hemd, die die gleiche Art von Hosen trugen, den Raum; Einer der Bären war älter als der erste, von durchschnittlicher Größe, mit einer Brust voller dicker schwarzer Haare vom Hals bis zur Taille und etwas über seinem Rücken, und der dritte war älter und größer als die ersten beiden. Salz und Pfeffer Haare von den Schultern bis zu den Knöcheln.
Goldie war sowohl erschrocken als auch erleichtert, als sie die Männer sah; Sie hatte Angst, weil sie in ihr Haus eingedrungen war, ihre Sachen zertrümmert, ihren Magen mit Essen vollgestopft hatte, sich dann in ihrem Bett herumgerollt hatte und nicht wusste, wie sie reagieren sollte, aber erleichtert war. weil er vielleicht gerade die Hilfe gefunden hat, die er braucht, um seinen Weg aus dem Wald zu finden.
?Wer bist du?? Der Älteste Bär verlangte gebieterisch einen durchdringenden Blick in Goldies Augen. Ich, ich, ich? Jo-Goldie, mein Name ist Goldie? Goldie antwortete nervös: Ich habe mich im Wald verirrt und …? Goldie fing an, hörte aber schnell auf, ?und das macht Sie zu einem gern gesehenen Gast in unserem Haus? Der alte Bär stampfte mit dem Fuß auf und fragte: Habe ich bitte Geld? Goldie kündigt an, dass sie aus dem Bett springt – nicht viel, aber kann ich den kaputten Stuhl ersetzen und mehr Essen bringen, um das Essen zurückzuzahlen, das ich gegessen habe? Goldie bat. Die drei Bären richteten ihren Blick auf Goldies Körper; Ihr runder Hintern veranlasste die drei Schwarzbären, sich anzusehen und in diesem Moment stimmten sie alle ohne ein Wort zu: Hey, ist schon okay, keine Sorge, tun wir dir nicht weh? erklärte der Älteste Bär so ruhig er konnte, der Alte Bär streckte seine Hand aus und nahm Goldies weiche Hände, dann setzte er sich mit Goldies Hand immer noch in seiner auf das Bett. Ich muss nur wissen, wie ich aus diesem Wald herauskomme, und es dir dann zurückzahlen? Das können wir machen… Aber zuerst musst du den Stuhl, das Essen und den Schlaf bezahlen, sagte Goldie so höflich sie konnte mit einem leichten Lächeln. Junger Bär, der in der Nähe von Goldie läuft, ?nicht einmal ein Motel ist ein freier Junge? Sagte der Älteste Bär mit einem Grinsen.
Goldie war jetzt von den drei Schwarzbären ohne klaren Fluchtweg eingesperrt, aber wer konnte sagen, ob es Mut angesichts der Gefahr oder Unkenntnis ihrer Situation war, und sie hatte keine Angst. Auf jeden Fall ist es zu spät zum Rausgehen, wenn du es jetzt versuchst, werden dich die Wölfe sicher fangen? Old Bear erklärte, dass er seine freie Hand nahm und sie an Goldies rundem Arsch rieb, Goldie sprang von Old Bears Vormarsch zurück, nur um ihren Arsch in Young Bears Schritt zu rammen, ich sagte was, ich kann es dir zurückzahlen? In die hungrigen Augen der Drei Bären um ihn herum schauend, flehte Goldie: Ja, du hast es gesagt? Wirst du für einen Stuhl, eine Mahlzeit und ein Bett bezahlen? Der älteste Bär sagte: ?das? Kein Problem, aber Sie müssen auch für einen Guide durch den Dschungel bezahlen? Der Älteste Bär sah Goldie in die Augen und fügte hinzu: Und die einzige Währung, die Sie hier haben? Ich will nicht derjenige sein, der dich nachts in den Wald werfen muss? Der Älteste Bär sagte, er habe Goldies Handgelenk gepackt und Goldies Hand auf seinen Schwanz gerichtet, aber wenn ich nicht bezahlen kann, muss ich dich feuern, also… Kannst du bezahlen? Der älteste Bär fügte hinzu, während er zum Vergnügen Goldies Hand benutzte.
Goldie ignorierte für einen Moment die Hand des Ältesten Bären auf ihrem Schwanz und dachte an den dunklen Wald und all die hungrigen Tiere, die darin lebten. Goldie kehrte schnell in die Realität zurück: Kann ich bezahlen? sagte Goldie nervös, als sie sanft den Schwanz des Ältesten Bären drückte.
Die drei Bären sahen sich mit einem Lächeln auf ihren Gesichtern und purer Lust in ihren Augen an, bevor sie sich zu Goldie umdrehten.Die drei Bären zogen alle schnell ihre Hosen aus, aber obwohl er Goldie schon immer gewollt hatte, hatte er noch nie einen anderen Penis als sie gesehen . ihr üblicher Kindheits-Bullshit, aber jetzt war sie allein in einem Raum mit drei Schwänzen. Goldie tat ihr Bestes, um ihre Gefühle zu verbergen, aber sie konnte nicht anders, als bei dem Anblick vor ihr ein wenig rot zu werden.
Sitzt du nicht da? Der alte Bär sagte, er habe Goldie an der Hand gepackt und ihn aufs Bett gezogen.
Innerhalb von Sekunden begann Goldies Herz zu hämmern und etwas begann sich in ihr zu regen, als hätte ihr ganzes Leben auf diesen Moment gewartet und die vorübergehende Emotion genossen, als die drei Bären begannen, die Tasche herauszunehmen und sie dann plötzlich zu verschlingen . Er zog Goldie grob das Hemd aus, zerrissen, aber noch intakt, seine Schuhe ausgezogen und beiseite geworfen, dann seine Hose zugezogen.
Goldie war es peinlich, auf ihrem nackten Rücken quer über dem Bett zu liegen, aber alle Bären richteten sich auf, als sie Goldies fast haarlose Gestalt vor sich sahen. Der Schwanz des jungen Bären war nur 7 Zoll lang, aber genauso dick. Der Penis des alten Bären war 9 Zoll und lang, obwohl er nicht verstand warum; Allein der Anblick ließ Goldie das Wasser im Mund zusammenlaufen, der Schwanz des ältesten Bären war genau 13 Zoll lang und dick, was Goldie zugegebenermaßen entsetzt sah. Die Drei Bären kamen herein und fingen an, Goldies Körper zu küssen und zu lecken.
Nach ein paar Momenten der Nervosität begann Goldie sich in dem Vergnügen zu verlieren, das die Drei Bären ihr bereiteten, Zungen- und Lippenempfindungen am ganzen Körper wärmten ihren Körper, aber füllten ihren Kopf mit Haaren, Ah, Unh, Hahh? Goldie stöhnte vor Vergnügen.
Goldie schnappte überrascht nach Luft, als der Älteste und der Älteste Bär anfingen, an einer von Goldies Brustwarzen zu lecken und daran zu saugen, während der junge Bär Goldies Schwanz in seinen Mund nahm. Die Menge an Vergnügen, die er empfand, machte es Goldie schwer, klar zu denken; Der einzige Gedanke in seinem Kopf war, es mehr zu genießen. Goldie schloss ihren Mund fest, um ihr wahres Verlangen nicht von ihren Lippen gleiten zu lassen.
Goldie konnte fühlen, wie die harten Schwänze aller Bären ihren Körper berührten; Er konnte nicht verstehen, was die harten Schwänze an seinem nackten Körper dazu veranlasste, seinen Körper zu wärmen und seinen Kopf so neblig zu machen.
Goldie wurde schwindelig und fragte? Er brauchte etwas Zeit, um sich zu sammeln, also holte er tief Luft, senkte seine Hand und versuchte, Young Bears Kopf von seinem blassweißen Schwanz wegzuziehen, aber Young Bear fing an, an Goldies Fingern zu saugen. Goldie spürte, wie ein intensives Gefühl der Lust von den Lippen des jungen Bären wich und ließ sich davontragen.
Ja?, schrie Goldie.
Der junge Bär konzentrierte seine Aufmerksamkeit wieder auf Goldies Schwanz, senkte langsam seinen Mund auf Goldies Schaft und zog ihn dann schnell wieder hoch. Ich fühle es, ich denke, du solltest …? Goldie sagte, sie wand sich herum, als ihre Sinne der Lust überfluteten, und ihr Schwanz fing an, lange Spermafäden in den Mund des jungen Bären zu ziehen.
Der junge Bär setzte sich und schluckte Goldies Ejakulation, wischte sich dann den Mund ab, bevor er Goldie half, sich auf seine Hände und Knie zu erheben, dann ging der älteste Bär herum und stopfte seinen verschwitzten harten Schwanz in Goldies Gesicht, Goldie zögerte eine Sekunde und dachte, er hätte es gerade getan Doch der Blick und Geruch eines riesigen Schwanzes auf seinem Gesicht ließ Goldies Schwanz wieder hüpfen.
Goldie schloss ihre Augen und öffnete langsam ihren Mund und wartete, verschwitzter Schwanz und der reife Duft der Ältesten-Bären-Kugeln füllten Goldies Nase mit jedem Atemzug, den sie nahm, und ließen sie sich ein wenig benommen fühlen, aber der Schwanz war noch nie in ihrem Mund gewesen. Ein paar Sekunden später, als Goldie ihre Augen öffnete, um das Gesicht des Ältesten Bären so hart wie ein Ziegelstein zu sehen, sah Goldie den Ältesten Bären verwirrt an: Nun, schließe deine Augen nicht wieder … Ich möchte, dass du auf meinen Schwanz aufpasst in den Mund gleiten? ? Kurz bevor sich der Älteste Bär verneigte, erklärte er, schlang seine Arme um Goldies Kopf und schob seinen Schwanz in Goldies Mund.
Goldie beobachtete, wie der Schwanz des Ältesten Bären in seinen Mund eindrang und begann, seinen Mund grob zu benutzen.
Goldie füllte ihren Mund mit einem unbeschreiblichen Gefühl der Gelassenheit, als sie von The Oldest Bears Schwanz benutzt wurde. Tatsächlich fühlte sich Goldie entspannter, als sie sich in den letzten Jahren an ein Gefühl erinnern kann, und begann, selbst zu saugen und The Oldest Bear To Goldies zu befreien Kopf.
Old Bear bewegte sich und legte sein Gesicht auf Goldies Arsch, Goldie zuckte heftig zusammen, als er an seinem Arsch zog, er spürte zum ersten Mal eine Zunge in seinem Arschloch, aber Old Bear zog Goldies Hüften wieder an ihren Platz und begann. wieder lecken.
Der junge Bär bewegte sich neben den ältesten Bären und steckte seinen Schwanz in Goldies Gesicht und als ob es nicht instinktiv wäre, fing Goldie an, sowohl den jüngsten als auch den ältesten Bären gleichzeitig oder öfter zu lutschen, für einen Moment begann er, einen von ihnen zu saugen. Sonstiges.
Der alte Bär erhob sich und tränkte Goldies Grube; Es dauerte eine Weile, bis Goldie merkte, dass Old Bear aufgehört hatte, sie zu lecken, und es schließlich begriff. sie hörte auf zu saugen und drehte ihren Kopf zurück, sie…schön und nass… Wer…zuerst? Der Alte Bär schob zufällig seine Fingerspitze zwischen den Ältesten und den Jüngsten Bären und fragte: Ich? Ich? verkündete der Älteste Bär, während Goldie die drei Bären verwirrt ansah, als der Älteste Bär die Hand ausstreckte und Goldie grob auf seinen Rücken rollte.
Der Älteste Bär bewegte sich um das Bett herum und machte es sich zwischen Goldies jetzt gespreizten Beinen bequem, schluckte nervös den Speichel in seinem Mund, während Goldie beobachtete, wie der Älteste Bär vortrat und sein harter Schwanz immer näher an Goldies Loch herankam. .
Old Bear näherte sich Goldies Gesicht und führte seinen Schwanz direkt in Goldies Mund ein, während Young Bear Goldies Handgelenk packte und anfing, seine Hand zu benutzen, um sich selbst zu masturbieren. ?Yahhh? Goldie stöhnte, als der Älteste Bär anfing, seinen langen, dicken Schwanz in Goldies Arsch zu schieben, und als Goldie sich vor Freude wand, die der Schmerz ihm bereitet hatte, nutzte der Alte Bär Goldies breiten Mund voll aus und begann, seine Hüften zu schieben. Er schob seinen langen Schwanz langsam in Goldies Mund hinein und wieder heraus.
Der Schwanz des ältesten Bären rutscht immer noch gegen Goldie, um sich von den Schmerzen abzulenken, konzentrierte Goldie ihre Aufmerksamkeit neu und begann, den Dicken des jungen Bären zu greifen und zu drücken, als wollte sie dort liegen und mit ihm spielen. Goldie hielt den Schwanz des jungen Bären für immer in seinen Händen und genoss es, den langen Schwanz des alten Bären ständig gegen seine Kehle zu schlagen.
?Fhumnk neeee? Mit seinem Mund voller Schwänze brüllte Goldie: Unnngh? Der Älteste Bär grummelte, als er endlich seinen Schwanz tief in Goldies Arsch steckte, Oh Junge, er hat alles genommen? Der älteste Bär sagte, er sei sowohl aufgeregt als auch beeindruckt von Goldies Loch.
Nach ein paar Minuten langsamen Pumpens senkte sich der Älteste Bär auf seinen Bauchnabel und Goldie begann, seine Hüften mit aller Kraft zu bewegen; Goldie schiebt ihren Schwanz hart in Goldie hinein und wieder heraus, während sie mit Freude in Old Bears Augen zusieht, wie sie seinen Schwanz lutscht.
Ohne Vorwarnung schob der alte Bär seinen Schwanz hinter Goldies Mund, was dazu führte, dass er hart würgte, aber das hinderte den alten Bären nicht daran, seinen Schwanz weiter sanft in Goldies Kehle zu schieben.
Goldie konnte nicht atmen; Tränen füllten ihre Augen, aber sie entdeckte bald, dass sie jede Sekunde davon liebte, ?Gwahh? Goldie keuchte mit einem breiten Lächeln auf ihrem Gesicht, als sie Old Bear anstarrte, als sie ihren Schwanz aus Goldies Mund zog.
Old Bear bewegte sich vorwärts, zeigte auf Goldies Mund und erlaubte dann Young Bear, seinen Platz in Goldies Mund einzunehmen.
Der Älteste Bär begann laut zu grummeln und zu grunzen, immer noch grob auf Goldies Arsch? Dies Gottverdammt Dick? Der Älteste Bär brüllte: Nghhhh Goldie schrie, als die Spitze seines Schwanzes mit dem Sperma explodierte, das seinen und den haarigen Bauch des Ältesten Bären vermischte. Aaaaaahhhhhhhh Der älteste Bär heulte tief, als er den letzten Tropfen Sperma, den er hatte, auf seine Eier goss; Fluten Sie das System mit Goldies heißem, frischem Sperma. Verdammt war das gut Der älteste Bär erklärte, dass er auf Goldie blieb und sich kaum zurückhielt, als er seinen schnell weich werdenden Schwanz losließ, um in Goldies Arsch zu verweilen, bis er von selbst umfiel.
Nun, ist das? Reicht es mir? Der Älteste Bär sagte, Goldie habe sich weggerollt, sei dann aufgestanden und habe ein paar Mal tief durchgeatmet, bevor er diese Hose vom Boden aufhob, ?ich? Lass mich mein Abendessen beenden, wirst du Spaß haben? Der älteste Bär beendete es, bevor er sein Schlafzimmer verließ.
Old Bear und Young Bear nickten einander schnell zu, bevor sie Goldie fingen und sie auf den Bauch legten.
Der alte Bär griff nach unten, brach die Wangen von Goldies Arsch auf und enthüllte das benutzte Spermaloch, wo jetzt Goldies Arsch ist. Schau dir nur dieses unordentliche Fickloch an? sagte der Alte Bär mit Vergnügen in seiner Stimme und sinnlichem Hunger in seinen Augen, bevor er begann, seinen Körper vorwärts zu bewegen. Jeder Zentimeter von Goldies Körper begann zu kribbeln, als ihr Nervenbahnen durch den Kopf zogen, während sie dort lag und auf den Penis des alten Bären wartete.
Goldie, als der Penis von Old Bear’s Tip endlich Kontakt herstellte und Kontakt herstellte; Wie zuvor mit Goldies Mund, zog der Alte Bär seinen Schwanz ein wenig zurück, bevor er ihn hineinschob, nur um Goldies Loch zu verspotten und ihn schnell wegzudrücken.
Der alte Bär schob die Spitze seines Schwanzes in Goldies Loch, dann drückte er seinen Schwanz mit ein paar schnellen Pumpstößen so tief wie er konnte in Goldies Loch, dann begann er sanfte, tiefe Schläge zu nehmen, ?OooOooo? murmelte Goldie leise, bevor Young Bear sich bewegte und seinen Mund wieder füllte.
Young Bear saß auf Goldies Gesicht, über Goldies Mund gespreizt, aber er überließ Goldie das Saugen, außer Goldies Kopf zu reiben. Der alte Bär legte seinen Arm um Goldies Schulter und ließ seine sanften, tiefen Schläge Goldies Arsch verlassen, während er sich wünschte, es würde nie enden. Ist ihr Mund erstaunlich? Der junge Bär sah den alten Bären an und sagte: Oh, warte nur? Ist sein Arsch besser? Der alte Bär stritt immer noch, während er langsame, tiefe Bewegungen machte. Ein vertrautes Kribbeln ließ Goldies ganzen Körper anschwellen, als sie eine weitere Ejakulation von seinem Schwanz nahm.
Ughh verdammt? Der alte Bär ließ Goldie seinen Schwanz um sich gewickelt spüren, Goldie kam herein, drückte unkontrolliert seinen Schwanz und spazierte sein Loch, ?hier? Hast du noch mehr? Der alte Bär sagte Goldie, er habe ejakuliert und fügte dem hinzu, was der älteste Bär hinterlassen hatte.
Old Bear drehte sich herum und streichelte Goldies Arsch. Er hat es getan, bevor ich ihm einen kurzen Klaps mit der Hand gegeben habe, brauche ich das? sagte der Alte Bär mit Zufriedenheit, die in seiner Stimme widerhallte, dann stand auch er auf und verließ den Raum.
Der junge Bär nahm seinen Schwanz aus Goldies Mund und bewegte sich dann an Goldies Seite.
Goldie lag da auf dem Bett, keuchend, aber ansonsten bewegungslos; Er war erschöpft von den Ältesten und Ältesten Bären, aber das hielt Young Bear nicht davon ab, Goldie auf seine Seite zu rollen. Goldies Augen waren schwer, sie war kurz davor, ohnmächtig zu werden, aber sie kämpfte darum, wach zu bleiben, weil sie mehr wollte, als Young Bear zu bieten hatte. Der junge Bär löffelte Goldie fest, bevor er seinen Schwanz auf Goldie schob, wie es der alte Bär und der älteste Bär zuvor getan hatten.
Goldie spürte, wie sich der harte Schwanz des jungen Bären in ihn drückte, und er konnte sich keinen Zentimeter bewegen.
Mit einem harten Schwanz, der in ihr steckte, konnte Goldie nicht anders, als zu reagieren, drückte ihr Loch und ließ es los, rieb ihre Hüften an Young Bears Schwanz, ?ja? Zeig mir was du hast Der junge Bär ermutigte Goldies Arsch, als sie ihn in die Wange kniff und ihn leicht schlug.
?Ich niemals? fühlte? So etwas hatte ich noch nie in meinem Leben? Goldie erklärte, dass sie ein Maß an Vergnügen erlebte, von dem sie nicht wusste, dass es existierte. Ich glaube nicht, dass ich mich aufhalten kann? Goldie gab zu, ihre Hüften hilflos in Young Bears Schoß gerieben zu haben: Werde ich dich nicht aufhalten? Der junge Bär sagte, dass Goldie nach ihrem Schwanz griff.
Ja, ja, ja, mehr, mehr, gib mir mehr? Goldie flehte und flehte, aber Young Bear bewegte sich immer noch keinen Zentimeter, was Goldie dazu zwang, ihre Hüften härter und schneller zu quetschen, zu rollen und zu schütteln, sodass es sich anfühlte, als würde Young Bear beginnen, Goldies Schwanz zu streicheln. Goldies Schwanz wurde härter und härter, als sich Young Bears Griff weiter drehte, oh verdammt, er hatte Recht, dein Arsch WEG Ist es besser als dein Mund? Der junge Bär dachte über das nach, was der alte Bär gesagt hatte, und machte ihm ein Kompliment.
Geht es in diesem Arsch darum, mich zum Abspritzen zu bringen? Young Bear informierte sanft Goldies Ohr, Young Bears Akzeptanz erfüllte Goldie mit einer Stärke, die es ihm ermöglichte, noch härter zu werden.
?Ich?cumming?, ?Ich?cumming? Goldie und Young Bear sangen zusammen, kurz bevor Goldies Penis in Young Bears Hand explodierte, und Young Bear säte seine Samen, Goldie fügte seine frische Ladung mit den anderen hinzu und erlebte gleichzeitige Orgasmen mit den anderen.
?Ich ich?? sagte Goldie mit geschlossenen Augen.
Aus gefühlten Stunden Schlaf wachte Goldie auf dem Boden auf, vollständig bekleidet, mit der Handtasche und dem Paket herum, und die Morgensonne stand über ihnen, und jetzt, am Waldeingang von Blackhaven, war Goldie verwirrt darüber, was genau passiert war. Da er dachte, dass er einen ganzen Tag verpasst hatte, beschloss er, das Paket in seiner Hand auszuliefern.
Goldie ging nach Blackhaven und Goldie fing an, Erinnerungen an alles zu wiederholen, was ihr im Wald passiert war, und es machte ihren Schwanz hart.
Goldie kam endlich dort an, wo sie sein sollte, es war ein durchschnittlich aussehendes Haus und sie stand nie wirklich auf und Goldie klopfte an die Tür. Die Tür öffnete sich und eine große Frau öffnete die Tür. Tut mir leid, dass ich so spät komme? Goldie sagte, sie schien sich aufrichtig zu entschuldigen, die Frau sah Goldie überrascht an, drehte sich dann um und schaute auf die Uhr, die an ihrer Wand hing, Sie sind zu früh? Wartest du nicht bis heute Nachmittag hier? sagte die Frau tatsächlich und sah Goldie an. Ist nicht Dienstag? Goldie, Montag? Sie fragte. Die Frau korrigierte.
Goldie war verwirrter denn je; Es war nicht nur derselbe Tag, sondern Goldies Abkürzung durch den Wald schien funktioniert zu haben. Goldie verließ Blackhaven und ging nach Hause, erreichte den Rand des Waldes, Goldie zögerte, auf die Waldmündung zu blicken, und dachte liebevoll an die Drei Bären, die sie im Wald getroffen hatte, bevor sie sich entschied, vom Waldrand nach Hause zu reisen.
Ende

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert