Emily Gibt Erotische Und Befriedigende Hj

0 Aufrufe
0%


Seine starken Hände glitten über ihre Schultern und um ihren Rücken, als sie ihn an ihren Körper zog. Ihre Brustwarzen spannten sich an und sie wünschte sich, ihre Kleidung würde auf magische Weise verschwinden und nichts als Hitze und Haut zwischen ihnen zurücklassen.
Wendy, 32, seit acht Jahren geschieden, vehement gegen Sex. Ihre Ehe hat ihr schlechte Erfahrungen mit Sex hinterlassen, sie reagiert nicht auf sexuelle Avancen und vermeidet Geschlechtsverkehr. Er saß auf der Bettkante, ein Handtuch um die Hüfte gewickelt. Er schaute auf den Kalender auf seinem iPhone. Er zählte die freien Tage in seinem Kopf und tat dies dann immer und immer wieder, bis er das Telefon auf den Boden warf. Ihr wurde schlecht, als sie sich daran erinnerte, dass es acht Jahre her war, seit sie das letzte Mal Sex mit ihrem Ex-Mann hatte. Er ist seit acht Jahren mit niemandem ausgegangen. Eine gemeinsame Freundin verabredete uns zu einem Treffen, sie schaute sich ihre Garderobe an, die für ihr Date sexy aussehen sollte. Sie zog ihr schwarzes, schulterfreies Cocktailkleid mit Nikolaus-Aufdruck vom Kleiderbügel. Es ist ärmellos mit einem geraden Halsausschnitt mit einem Riemendetail, das um den Hals geht. Es ist kurz an den Oberschenkeln und liegt bequem an der Brust an. Sie trug ein geiziges Paar schwarzer Spitzenhöschen. Sie würden sichtbar sein, wenn er sich leicht beugte, und Wendy dachte, sie könnte die Gelegenheit nutzen, sich nach vorne zu lehnen, während sie bei mir war. Der schwarze Giuseppe Zanotti betrachtete sich im Spiegel, als er seine Stöckelschuhe mit Knöchelriemchen anzog. Die silberne Spange an ihrem Handgelenk glänzte auf ihren schlanken Beinen. Er wirbelte auf dem Schlafzimmerboden herum. Sie sah sexy aus und hoffte, dass ich dasselbe denken würde. Ihr blondes Haar fiel ihr über die Schultern und ihr Make-up war perfekt aufgetragen. Sie zuckte bei dem Gedanken, später am Abend ihre Lippen um meinen Schwanz zu legen. Er vermisste den Geschmack des Hahns.
Als die Nacht hereinbrach, fuhr er durch die Straßen von Dallas, während im Hintergrund leise das Radio spielte. Er fühlt sich erregter, je näher er meiner Wohnung kommt. Er war schon lange nicht mehr erregt und versuchte, das Gefühl zwischen seinen Beinen zu ignorieren. Der Verkehr war überraschend spärlich, und er parkte in einer angrenzenden Garage im vierten Stock. Er ging schnell zu meiner Hochhauswohnung auf der anderen Straßenseite. Wendys Zeigefinger mit perfekt manikürten roten Nägeln klopfte an die Tür und meine Stimme ertönte über die Gegensprechanlage: Hallo? Hallo John, sagte Wendy zuversichtlich. Es klingelte und er betrat die Lobby. Er fuhr mit dem Aufzug in den 40. Stock, aber als sich die Tür öffnete, stand ich ohne Hemd da und sah ihn an. Wendys Augen scannen meine behaarte Brust, während ich meine Schuhe ausziehe, und konzentrieren sich dann auf meine Leiste, während meine Hände sich bewegen, um meine Hose auszuziehen. Als ich meine Hose herunterrutschte, kam ein langer dicker Schwanz heraus und erregte Aufmerksamkeit. Ich sehe den Schock und die Sorge in Wendys Augen, während ich mich frage, ob sie das schaffen kann. Hey Wendy, bist du aufgeregt von dem, was du gesehen hast? Los – berühre meinen Schwanz – fühle dich gut, bevor du ihn schmeckst und ihn lutschst. Ich lachte Wendy aus. Wendy wurde klar, dass sie hier feststeckte und keine andere Wahl hatte, als meinen Anweisungen zu folgen. Ich wusste ganz genau, dass er Ehe und Sex nicht mochte. Zögernd streckte er die Hand aus und legte seine Hand um den Schwanz, der auf ihn zeigte. Ich bedeckte seine Hand mit meiner und streichelte sie mehrmals auf und ab. Ich sagte ihr, sie solle mich weiter streicheln, als ich meine Hand von ihrer nahm, und ich hob sie hoch, um ihre entblößten Brüste zu umfassen. Ich streichelte und streichelte beide Brüste und rollte ihre Brustwarzen zwischen meinen Fingern. Ich frage mich, ob Wendys Brüste und Nippel von meiner Berührung und den hohen erogenen Zonen für sie erregt werden.
Er fragte Wendy: Nun, Wendy, fühlt es sich nicht gut an, meinen Schwanz zu streicheln, während ich dich streichle? Ich frage. Er antwortete nicht. Ich positionierte ihn und wies ihn an, Oralsex zu geben. Wendy, die neben mir kniete, betrachtete mein aufgestelltes Gerät. Ich… ich weiß nicht, ob ich das kann, stammelte er. Ich nahm eine Hand und legte sie auf meinen Schwanz und sagte ihm, er solle weitermachen. Er begann langsam mit seiner Hand meinen Penis auf und ab zu gleiten. Ungeduldig packte ich sie an den Haaren und legte ihr Gesicht in meinen Schoß. Geschockt von meiner Härte öffnete er seinen Mund und bedeckte damit die Spitze meines Schwanzes. Ich nickte mit meinem Kopf, während meine Hand immer noch in seinem Haar war. Es ist eher so. Repariere es jetzt – oder sonst… Ich nahm meine Hand aus ihrem Haar und fing an, ihre Brüste zu streicheln. Mein Kneten ihrer Brüste bringt sie zum Stöhnen – eine Mischung aus Schmerz und Lust. Ich fange an, das Gefühl von Nässe um mein Werkzeug herum zu schätzen. Bald schiebe ich ihn langsam in deinen Mund. Hin und wieder gibt er ein erotisches leises Stöhnen von sich. Versucht er nur, mir ein gutes Gefühl zu geben, oder wird er unfreiwillig von dem beeinflusst, was vor sich geht?
Ich fand es sehr erotisch zu sehen, wie Wendy nur ihr winziges Spitzenhöschen und ihre Strümpfe trug und meinen Schwanz lutschte, während ich ihre Brüste und ihre Brustwarzen massierte. Die Art, wie er meinen Schwanz lutscht und streichelt, macht mich sehr an. Ich gab ihre Brüste auf und hob beide Hände hinter ihren Kopf. Ja, Baby, das ist es. Genieße einen Schwanz. Ich werde bald ejakulieren – und du wirst jeden Tropfen davon schlucken Wendy beschleunigte ihr Tempo. Er wollte diesen Job offensichtlich zu Ende bringen und beenden. Oh JAHHHHHH. HIER IST ES. ARGHHHHHHHHHH, schrie ich, als es in seinen Mund platzte.
Ich hielt ihren Kopf fest über meinen sprudelnden Schwanz, als sie so stark sie konnte schluckte. Als mein Körper im letzten Ruck des Orgasmus war, ließ ich seinen Kopf los und er setzte sich keuchend und errötend auf seine Hüften. Er schaute einfach auf den Boden vor ihr, während er das letzte Sperma von seinen Lippen wischte. Kein schlechter Blowjob für jemanden, der behauptet, unerfahren zu sein. Du hast mich schnell zum Ejakulieren gebracht. Ich lächelte Wendy an. Und jetzt sag mal – fandest du es aufregend, mich zu erfreuen? Also Wendy – warst du aufgeregt darüber? Ich wollte, dass er klar antwortet. Nein, habe ich nicht Jetzt habe ich getan, worum du gebeten hast. antwortete Wendy. Ich sagte ihr, sie solle mich ansehen und sagte es ihr mit sanfter Stimme. Ich glaube, du lügst mich an und ich mag es nicht, wenn ich angelogen werde. Damit griff ich nach ihrem Spitzenhöschen und zog es ihr bis zur Hälfte ihrer Schenkel hoch, wodurch ihre Fotze freigelegt wurde. Dann schiebe ich meinen Finger zwischen deine Beine. Wendy, du hast mich angelogen. Deine Muschi ist klatschnass. Du warst offensichtlich sehr aufgeregt wegen Blowjobs für mich. Ich habe dir gesagt, dass du wie eine raffinierte Schlampe aussiehst und jetzt werde ich dich so behandeln, weil du mich angelogen hast Ich steckte zwei Finger in Wendys Fotze, während wir sprachen. Seine Augen weiteten sich und er konnte das Stöhnen nicht unterdrücken, das seinen Lippen entkam.
Ich werde dich wie eine Hure ficken. Ich sah ihn an und grinste, während ich weiter seine Fotze fingerte. Du wirst nie wieder derselbe sein. Du wirst immer meinen Schwanz wollen, nachdem du einen wirklich guten Fick genossen hast. John, bitte tu mir das nicht an Bitte zwinge mich nicht, Sex zu haben, bettelte Wendy. Ich will jetzt gehen. Die Aufforderung ignorierend: Ich ziehe dir dein Höschen aus – du wirst es nicht brauchen – und dann lege ich dich in mein Bett. Ich nahm meine Finger von ihr, legte dann 2 Finger auf die Rückseite ihres Höschens und riss sie von ihr ab, anscheinend ohne Anstrengung. Wendy schnappte überrascht nach Luft und versuchte, ihre Nacktheit zu verbergen. Ich ergriff ihre Arme, entblößte sie wieder vollständig und führte sie den Flur hinunter ins Schlafzimmer. Ich lege ihn mit den Beinen an seinen Seiten über das Bett, spreize seine Beine und stelle mich zwischen sie. Ihre Beine sind auf beiden Seiten, so dass ihre Muschi mir vollständig ausgesetzt ist. Ich glitt mit einer Hand ihren Oberschenkel hinunter und steckte dann zwei Finger in ihre Fotze. Sein Körper reagierte auf die Invasion, übertönte jedoch alle Geräusche. Ich fingere sie sanft und benutze meinen Daumen, um ihre Klitoris zu reiben. Ann beißt sich auf die Lippe, weil meine Berührung sie in einen erotischen Nervenkitzel versetzt, aber sie ist entschlossen, es nicht zu zeigen. Ich werde dich richtig hart abspritzen lassen, bevor ich dich ficke. Freust du dich darauf, Wendy? Nein, bitte nein. Tu mir das nicht an Wendy bettelte erneut. Ich habe ihn nur ausgelacht
Ich kniete mich hin, beugte mich vor und fing an, ihre Fotze und ihren Kitzler zu lecken. Ich kann an seiner Körpersprache erkennen, dass er sich sehr bemüht, nicht auf meine Stimulation zu reagieren. Er liebt Cunnilingus, weil er einen aussichtslosen Kampf führt. Ihr Körper begann bald ein paar Mal zu zucken, als meine Zunge das Ziel traf. Meine Finger gehen langsam wieder in ihre Fotze hinein und wieder heraus. Wendys Körper beginnt zu zittern, als alle Lustknöpfe manipuliert und geleckt werden. Wendys Augen schlossen sich und sie fing an zu stöhnen. Nein. Bitte. Ich kann nicht zulassen, dass du mir das antust Er verliert schnell den Kampf, um seinen Orgasmus zu kontrollieren, aber er wollte immer noch nicht, dass ich auf ihn ejakuliere. Ich fühlte mich ergeben, als ich einen weiteren Finger vor ihn steckte, sein Körper zitterte sehr schnell unkontrolliert. Damit wurde es zu einem explosiven Orgasmus. AAAAAAAAAAAHHHHH. OHHHHHHHHH. AHHHHHHHH, schrie Wendy, als sie zitterte und zitterte, als die starken erotischen Schocks durch ihren Körper liefen. Ich setzte die Stimulation fort, bis das Zittern nachließ.
Ich stand auf und beugte mich über Wendy, sah ihr in die Augen, lächelte breit und sagte: Du magst das, wie eine gute kleine Schlampe, richtig? Und diesmal kannst du mich nicht anlügen Wendy atmete immer noch schwer, seufzte nur, aber sie will mir immer noch nicht das Vergnügen bereiten, zuzugeben, dass ich Recht hatte. Nun, ich kann es kaum erwarten, meinen riesigen Schwanz in deine enge Fotze zu bekommen. Du wirst es lieben zu spüren, wie mein riesiger Schwanz deine Fotze anspannt.
Wendy versuchte zu vermeiden, von mir gefickt zu werden, obwohl ihr Körper immer noch vom Höhepunkt des Orgasmus herunterkam. BITTE fick mich nicht, John. Nur mein Ex-Mann hat das getan. Kann ich dich bitte noch einmal ficken? Ich kicherte, als ich zwischen ihren gespreizten Beinen stand. Schatz, alle guten Huren lieben einen großen Schwanz. Als ich ihre Beine an meine Schultern hob, sah Wendy zu, wie ich meinen Schwanz mit ihrem Schlitz auskleidete, willigte ein, von mir benutzt zu werden, und sagte leise: John, bitte sei sanft. Ich musste und zog den Kopf meiner Bestie langsam von der Seite seiner Schamlippen weg. Ich sah, wie sich ihr Körper anspannte, als sie sich an meinen gewöhnte. Dann ging ich langsam tiefer und tiefer. Sie stöhnte, als ich das letzte Stück schob. Sie gab ihr ein wenig Zeit, mich an meinen Schwanz zu gewöhnen, fing ich an, ihre Fotze langsam rein und raus zu schieben. OHH… AHH… OHH Wendy schreit leise, als ich meinen Schwanz rhythmisch tief vor ihr vergrabe eine Hand zwischen ihre Beine und fange an, ihre Klitoris zu reiben, während ihre Schreie sich in tieferes sexuelles Stöhnen verwandeln. Sie begann unwillkürlich zu stöhnen und ich drückte etwas fester und schneller. Ich nahm einen tiefen Seufzer von ihm. Möchtest du noch etwas Honig? Ist dieser große Schwanz okay? Wendys erigierte Nippel und entblößte Beine (die sie vielleicht bedeckt hatte) machten deutlich, dass ihre sexuelle Erregung jetzt ihre Handlungen kontrollierte, aber sie widersetzte sich, es zu sagen.
Ich sehe, du bist so erregt, Schatz. Ich werde dich mit meinem Schwanz auf deine volle Muschi spritzen lassen. Ich kicherte über die Möglichkeit. Ich stieß jedoch wieder gegen seine nervöse Fotze und fing an, seine Fotze zu knallen. Fast sofort fängt Wendy wieder an zu stöhnen. Jetzt klopfe ich auch auf ihren Kitzler und runde einen Nippel, um ihre Erregung zu steigern. Deine Muschi fühlt sich so bereit zum Ejakulieren an. Lass einfach los und lass mich deinen tief vergrabenen Schwanz um dich herum ejakulieren spüren. Ich spreche obszön mit ihm, um das Stimulationsniveau zu erhöhen. Mein Schwanz fühlt sich gut in dir an, nicht wahr? Bald wirst du begeistert sein, wie meine Ejakulation dich ausfüllt. Über meine verdammte Muschi zu sprechen, scheint ihn an den Rand des Abgrunds zu treiben. Als sie beginnt, meinen Stößen zu gehorchen, kommen bei jedem Stoß erotische Schreie über ihre Lippen. Ohhh… Ohhh… Ohhh… ich kann es nicht glauben… ich komme gleich wieder Er sah mich an, als sein Körper zu zittern begann. AHHHHHHHHHHHHHH.OH SHIIIIIIIIIT.OHHHHHHHHHHHHHHH Wendy schrie auf, als ihr zweiter Orgasmus sie durchfuhr. Als ihr Stöhnen und Stöhnen des erotischen Vergnügens anhielt, stöhnte ich und tauchte tief in ihre Fotze ein. Meine Hüftfotze spritzt Sperma tief in ihre Muschi. OHHHHH YEAHHHHH. Spüre die ganze Ejakulation in dir Schatz Als wir beide unsere erotischen Gipfel hinabstiegen, zog ich meinen tropfenden Schwanz zurück, sah Wendy an und sagte: Du bist so ein toller Fick und du ejakuliert so leicht. Von jetzt an wirst du an meinem großen Schwanz hängen bleiben.
Wendy sah mich an, während Sperma aus ihrer Muschi tropfte, und war immer noch atemlos. Nun, John, jetzt hattest du deinen Spaß und ich glaube, ich habe dir jetzt den Gefallen getan. Kann ich jetzt gehen? Warum hast du es so eilig, wenn du so viel Spaß zu haben scheinst? Du kannst nicht gehen, ohne dass ich dir ein bisschen mehr Aufregung gebe. Wenn du hier gehst, wird dein Sexualleben nie wieder dasselbe sein. John, hast du mich heute Nacht nicht genug gefoltert? Was willst du mehr?, forderte Wendy heraus, offensichtlich einigermaßen geheilt. Ich werde dich ficken, während du noch auf einem erotischen Höhepunkt bist. Oh mein Gott, nein John – ich werde nicht wieder ejakulieren. Du hast mich schon genug belästigt. Ich habe das Gefühl, Wendy versucht zu vermeiden, noch einmal gefickt zu werden, indem sie versucht, mich davon zu überzeugen, dass ich das nächste Mal nicht das Vergnügen haben werde, sie unfreiwillig ejakulieren zu sehen.
Klingt nach einer Herausforderung, neckte ich. Ich hob ihn aus dem Bett, drehte ihn um und ließ ihn sich über das Bett lehnen, wobei er sich auf seine Ellbogen stützte. Seine Beine waren gespreizt, so dass seine Katze und sein Schließmuskel sehr exponiert waren. Ich streichelte ihren Arsch, bevor ich meine Hände über ihre Ritze gleiten ließ. Ich strich mit meinen Fingern über ihren kleinen Anus, was sie anspannte. Als ich nach unten scrolle, um zwei Finger auf ihre Muschi zu schieben, entspannt sie sich wieder. Nun, Wendy, du wirst heute Nacht eine weitere Premiere für dich erleben – du wirst die ganze Nacht ficken. Ich wette, du hast davon geträumt. Ich werde dafür sorgen, dass ich dich nicht enttäusche. Ich nahm meine Finger aus seiner Muschi und ersetzte sie wieder durch meinen Schwanz. Ich kann leicht mit einem Schlag hineinkommen. Ihre Fotze wölbt sich immer noch leicht von meinem Schwanz. Ich fickte sie rhythmisch, während ich ihren Arsch streichelte. Er hat seine Beine auf dem Bett und mein ganzes Körpergewicht liegt hinter ihm – und er kann sich nicht hochziehen, weil mein Schwanz tief in ihm fixiert ist. Ich setze den rhythmischen Stoß fort, greife in den Nachttisch und ziehe eine Geltube heraus. Ich drückte etwas in meine Finger und fing an, das Gel in Wendys enges kleines Arschloch zu reiben. Mit einem ängstlichen Gesichtsausdruck versucht er, sich umzuschauen, um zu sehen, was ich tue. Das ist richtig Wendy, die Aufregung steigt gleich, grinste ich.
Nein John. Bitte fass mich da nicht an Wendy bat. Ich wusste, dass sie wie die meisten Frauen ist, sie hat keine Erfahrung mit analer Stimulation und sie fühlt, dass dies der privateste Teil ihres Körpers ist. Ah, alle kleinen Huren mögen es, mit Arschlöchern gespielt zu werden. Ich habe mehr Druck ausgeübt. Wendy wehrt sich eindeutig und drückt ihr Loch. Ich steckte meinen Finger in seinen eingeölten Anus. Ich sehe ihre Grimasse, bevor sie ihre Augen ein wenig weiter öffnet, als sie spürt, wie mein Finger ihr Arschloch sondiert. Während ich meinen Schwanz reinstecke und meine Finger seine Löcher inspizieren. Trotz ihrer vorherigen Orgasmen wird sie langsam wieder erregt. Wahrscheinlich findet sie die neuen Empfindungen in ihrem Arschloch sehr erotisch. Wendy stieß einen gedämpften Schrei aus, als ich meinen zweiten Finger in ihr verschrumpeltes Loch steckte. Wendy stöhnte unruhig, schloss die Augen und senkte den Kopf. Er gibt den Missbrauch und die damit verbundenen Gefühle offen zu. Er kann nicht verhindern, dass sein Körper Anzeichen erotischer Reize zeigt. Ein gelegentliches Zittern oder tiefes Stöhnen, was auf ein erhöhtes Maß an erotischer Erregung hinweist. Ich verstand auch die Hinweise und rieb mit meiner freien Hand, die unter ihr hervor griff, ihren Kitzler. Dies erhöht bald die Rate, mit der der Körper zittert. Nachdem ich ihn auf ein gutes Maß an sexueller Erregung gebracht hatte, zog ich meine Finger und meinen Schwanz zurück. Nun zu deinem letzten Nervenkitzel, Wendy Ich hielt ihre Hüften fest in meinen Händen, drückte sie hart gegen das Bett und richtete ihr gekräuseltes Loch mit meinem Schwanz aus.
Es schreit, wenn das Ende des Schlauchs Druck auf den Schließmuskel ausübt. WIE GOTT NEIN John. NEIN BITTE TUN SIE NICHT. Ich übte mehr Druck aus, um ihn an seinem Stau vorbei zu bekommen. NEIN Johannes Wendys Augen öffneten sich weit. NEIN … AHHHHHHHH GOTT. rief Wendy aus, als mein Schwanz an ihrem Schließmuskel vorbei und tief in ihren Arsch glitt. Ich fühle mich so voll, seufzt Wendy, als ich beginne, ihren Arsch hochzudrücken. Dein ultimativer Schlampenkitzel, Wendy Ich grinse sie an, während ich ihre Brüste greife und streichle. Ehrlich gesagt, von ihrem ersten Analfick, der erotischen Mischung von Unbehagen und sexuellen Reizen fasziniert sie. Sie stöhnt und ihr Körper ist angespannt. Ich stimulierte ihre Nippel und Klitoris, indem ich weiter ihren Arsch fickte. Ihre erogenen Zonen sind auch sehr empfindlich von früheren Trainingseinheiten, an denen sie jemals teilgenommen hat. Sie erfährt eine signifikante Kombination von Unbehagen und erotische Erregung. Ich erhöhe die Stimulationsgeschwindigkeit, ihr Körper beginnt wieder zu vibrieren, während sie stöhnt. Ganz klar, einer, der ihr Arschloch drückt. Das neue erotische Gefühl des Schwanzfickens dringt in ihren Kern ein und setzt sich über jedes Unbehagen hinweg. Wendy zeigt es ihr vororgastisches Weinen, das seinen unvermeidlichen Höhepunkt erreicht. Das kann nicht sein. …….. OHHHHH FUUUUUUUCK. AHHHHHHHHH. Wendy hatte in dieser Nacht ihren dritten Orgasmus. Als ich versuchte, schnell zum Orgasmus zu kommen, konnte sie sich nicht beherrschen und passte sich meinen Stößen an. Ich war erschüttert, dann stieß ich sie hart, als Sperma tief in ihren Arsch strömte. OHHHHHHHH JASSSSSSSS . Was für ein enger Arsch, diese Schlampe
Ich ging nach draußen, um die letzten Spritzer Sperma über ihren Hintern laufen zu lassen. Es schien wie ein letzter Akt der Herrschaft über ihn – ihn mit meinem Sperma zu bedecken. Wendy lag erschöpft im Bett, als ich mich auf einen Stuhl setzte. Wendy, ich glaube, du hast jetzt bezahlt … und du hattest den Nervenkitzel, von mir gefickt und ejakuliert zu werden. Ich werde ihn bald wieder wollen. Ich lachte, als ich ihn ansah. Mit Sperma, das zwischen ihren Beinen tropfte, sagte sie: Wendy, ich bin mir sicher, dass ich dich nie wieder sehen werde, aber heute Abend wirst du nicht vergessen, dass ich dir etwas Lebensveränderndes über Sex beigebracht habe.

Hinzufügt von:
Datum: November 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert