Geile Mieterin Hart Von Versauten Vermietern Gebumst

0 Aufrufe
0%


In meiner Schulzeit war ich immer ein Außenseiter und kam mit Mädchen im Allgemeinen besser zurecht als mit Jungen, aber ich war immer ausgelassen, spielte Fußball mit Jungen und im Grunde traditionelle Jugend. Ich gebe jetzt zu, dass ich nicht der bestaussehendste Typ in 12 Stein 12 war. Ich war ein bisschen pummelig, aber die Leute konnten sehen, dass ich hart gearbeitet hatte, um muskulös zu sein. Ich war 510 und hatte kurze braune Haare. Jetzt war Sam immer für einen Lacher zu haben, ein bisschen maskulin, aber immer noch schön mit langen brünetten Haaren und einem rissigen Körper. Ich hatte tolle Beine und meinen besten Arsch. Aber die meisten Jungs wussten es Dieses Mädchen war kokett und das, also nahmen es alle und gaben es ihm zurück. Am Anfang fühlte ich nichts zwischen uns und er hatte 2 andere Männer, nicht also riet ich ihm, die Anzeige zu wählen, die er schließlich für 1 auswählte.
Eines Tages traf ich Sam in der Stadt und er saß einfach auf einer Bank und schaute nach unten. Ich näherte mich ihm und fragte ihn
Was ist los, Sam? Du siehst traurig aus.
Weil ich es bin Mit ein bisschen Wut Jack und ich sind fertig und mein Glück mit Dan auch.
Und warum? Was ist passiert? Ich fragte
Weil ich nicht für sie ausgehen werde, hat sie mich verlassen und begann heftig zu schluchzen.
SSSShhhhh, flüsterte ich und legte sanft meine Hand auf seinen Rücken und rieb ihn leicht.
Oh Pip, fing an und er drehte sich um, um mich anzusehen. Du warst immer für mich da, warum?
?Ich weiß nicht? Habe ich geantwortet? Aber ich denke, es hat etwas damit zu tun, dass wir zwei großartige Freunde sind.
Nun ja, sagte er, aber gibt es da noch etwas mehr in deinem Herzen, tiefere Gefühle?
Ich weiß nicht, stammelte ich.
Bring mich nach Hause, Pip? Bitte? Und ich weiß bis heute, dass ich, als ich ihn diese Worte sagen hörte, wusste, dass sich heute alles um mich und ihn drehen würde. Nun, ich muss zugeben, ich hatte in den letzten Wochen ein paar One-Night-Stands, bei denen ich unter keinen Umständen etwas erwartet hatte, aber ich hatte mir vorgestellt, wie Sam in der Sackgasse sein würde. Ich wusste auch, dass Sams Lieblingsplatz sein Hals war, und ich beobachtete scherzhaft seine Reaktion, indem ich ihn berührte, was ich meistens tat, wenn er vor mir stand. Ich liebte die Vorstellung, dass ihr Bein aus meinem Becken ragte und mir ihre Hüften und ihre Leiste auf die sinnlichste Weise öffnete, zumal sie ihre Uniform trägt und normalerweise einen Rock trägt.
Als ich zu seinem Haus ging, legte ich meinen Arm auf seine Schulter und spürte, wie er reagierte, indem er seinen Kopf nahe an meinen Oberkörper brachte, und ich spürte den Drang in meiner Hose, Sam auf den Boden zu legen, seine Kleidung zu peitschen und sein Gehirn zu zerstören . Es ist genau dort, aber ich seufzte laut und versuchte, mein inneres Gefühl nicht zu zeigen, und sagte: Jetzt frage ich mich, ob ich ihm folgen soll?
?Folge was?? Sie fragte,
Über meine Gefühle für jemanden? Ich erklärte: Besonders du, ich weiß nicht warum, aber in letzter Zeit habe ich dich zum Glühen gebracht und ich hatte ein paar Dränge, dich nackt auszuziehen, wo du bist.
?Ich wage,? antwortete mit. Ich hustete und spuckte
?Verzeihung?
Ich habe dir gesagt, ich wage es, Er fuhr fort: Natürlich Hühnchen. Also packte ich ihn am Arm und zog ihn in eine Gasse, und ich sah aus wie ein Tiger, der seine Hose zerreißt und ihn in einem Paar mädchenhafter SpongeBob-Boxershorts und seinem Hemd und seiner Krawatte auseinanderreißt und so brutal ein Zebra abreißt. Dann fing ich an, ihr Haar zu streicheln und sie zog es sanft zurück, sodass sie sich zurücklehnte. An diesem Punkt nutzte ich ihren freigelegten Hals voll aus und fing an, sie leicht zu lecken und zu beißen, sie atmete aus und ich spürte, wie ihr Bein meins berührte und sie mich zog zu ihr gezogen und mein Becken in ihres gestochen. Er konnte meinen steinharten Schaft durch meine Hose spüren und bevor er meine Brust küsste, hob er mein Oberteil an und bewegte sich langsam an meinem Oberkörper hinunter und beobachtete, wie mein erigierter Schwanz härter und länger wurde, als ich näher kam. Er hielt langsam inne und zog meine Hose herunter, als ich meine steinharte Länge durch meine Boxershorts enthüllte.
Ich hebe ihren Kopf, um meine Lippen mit ihren zu treffen, ziehe mich zurück und frage.
Bist du sicher, dass du das tun willst, also ist es kein Fehler, dass du mich hasst?
Natürlich nicht, zum ersten Mal möchte ich mit jemandem zusammen sein, von dem ich weiß, dass er später ein langfristiger Partner sein wird und der weiß, was zu tun ist, und die Kontrolle übernimmt. Jemand, dem ich vertrauen kann, der freundlich und fürsorglich ist und alles tut, was ich brauche/will, und sich nicht darum kümmert, wie ich es mache? Antwortete.
Also, was sagst du? Hast du noch nie den Schwanz eines Jungen angefasst? Ich fragte
Nein, ich habe schon mal einen Freund getreten, aber sonst ist nichts passiert. Er antwortete schüchtern, also antwortete ich
?Okay? Ich empfahl.
?Es klingt großartig,? sagte er, als sich unsere Lippen wieder trafen und wir unsere Zungen immer leidenschaftlicher austauschten, während wir weiter küssten und saugten und leckten und beißen, während ich sein Hemd aufknöpfte.
?OOOH,? er atmete? Ähm,? Es fühlt sich großartig an und ich zog ihr Shirt aus ihren Ärmeln und ließ es auf den Boden fallen, ließ eine Hand von ihrem Gesicht zu ihren Brüsten gleiten, massierte ihren BH und streichelte diese kleinen 22 Bs in meiner Hand, während ich meine Hand unter das rote Zeug schob und ich spürte, wie ihre brustwarme Haut meine Hand berührte wie ein richtiges Kneifen.
?oww, ich dachte, du wärst nett? er begann
Ups, tut mir leid, ich habe vergessen, dass du das nicht gewohnt bist? antwortete ich, als ich die Rückwand fertig gelöst hatte und zusah, wie sie herunterfiel. Als ich ihre Brüste mit meiner rechten Hand erkundete, ließ ich sie ihre linke, ihren Schritt, massieren und spürte, wie sie versuchte, meine 7 Zoll zu nehmen und mit ihr zu spielen, ich steckte ihre Hand mit meiner linken Hand in meine Boxershorts und steckte sie in sie hinein Hand. und ich fühlte feuchte Unterwäsche und durchnässte Schamlippen, als ich versuchte, mich darauf zu konzentrieren, sie zu massieren, während ich einen langsamen Rhythmus mit meiner Trommel spielte. Vor Vergnügen laut stöhnend steckte ich ein paar Finger hinein und als er meine Boxershorts herunterzog, senkte ich sein Höschen und er zog mich näher an sich heran und führte die Spitze an seine Lippen und er hielt inne und verlangte.
Warte eine Minute, lehre mich zuerst? als er auf die Knie ging und anfing, den Mund zu öffnen.
Okay, zieh da rüber, das ist schön, jetzt schließe deine Lippen, Zähne weniger, okay, fang jetzt langsam an, deinen Kopf hin und her zu schütteln. Sehr gut? Ich stöhnte. Jetzt nimm noch mehr, ist das okay? Ich schrie, als ich meinen ganzen Schaft an seine Kehle drückte. ?Erhöhen Sie Ihre Geschwindigkeit ein wenig? Ich schluckte und sagte, ich explodierte und setzte einen Strahl Sperma in seinem Mund frei und ich begann mich kaum noch zu beherrschen, er schluckte und sagte: Weißt du, du kannst einfach spucken?
?Dieses Ritual? und sie erklärte: Ich dachte, Jungs mögen es, einem Mädchen beim Schlucken zuzusehen?
?Es kommt auf den Mann an? Ich sagte
Ende von Kapitel 1.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 16, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert