Geiler Stiefvater Bringt Die Freundin Seines Sohnes Dazu Sex Zu Haben

0 Aufrufe
0%


Drei Monate vergingen und ich wollte Emily einmal in der Woche sehen, dann rückte Halloween schnell näher, Emily fragte nach der Party, ich fand es eine gute Idee und ich sagte, wir würden alles bekommen, was wir brauchten, es dauerte ein paar Tage am frühen Freitag, um die Dekoration zu holen und das Essen und die Getränke zu erledigen.Ich war etwas enttäuscht, weil Wendy mitkommen wollte, Sue arbeiten musste und Halloween nicht alleine verbringen wollte, wir kamen mitten am Tag und bekam alles, Wendy machte dann ein paar Kuchen und half beim Rest des Essens, wir machten die Dekoration und nur das Umgebungslicht. Wir haben Glühbirnen mit niedrigerer Wattzahl in alle Lichter eingesetzt, um zu geben
Emilys Freunde kamen nach Hause und wechselten ihre Kostüme, ich war der ZAUBERER, sie waren die Hexe und der Kobold, die Nacht begann mit Musik und Tanz und natürlich floss der Schnaps, weil Wendy einmal getrunken hatte. Dann wurde mir als Dankeschön ein Lapdance angeboten, Wendy war zuerst jung, ich hatte sie tanzen sehen und ich wusste, dass sie flexibel war und sich gegen jeden behaupten konnte, die Musik begann und sie bewegte sich. Sie schüttelte und kräuselte ihre Hüften und ihre Schultern, schüttelte ihre Brüste vor mir, sie drehte sich um und schwang ihre Hüften vor meinem Gesicht und rieb ein paar Mal an meinen Beinen, dann drückte sie meine Beine und stellte sich zwischen sie. dann beugte sie ihre Knie und schüttelte ihren Hintern und beobachtete sie, dass ich so erregt war, dass mein Schwanz im Zelt war, dass es für jeden offensichtlich war, dass ich eine Schürze und keine Unterwäsche trug, außer Wendy, sie schaukelte, weil sie mir den Rücken zukehrte. und sie drehte sich um und ging nach unten und tat es dann, es war ein bisschen zu niedrig und sie berührte meinen Schwanz, sie drehte sich um und sah nach unten und wurde rot, ich glaube, sie konnte es nicht verstehen, weil das Licht zu schwach war, Emily fragte, was los sei , ‚Daddy, ist sie? hart geworden? Ich bin nicht überrascht, wie sie getanzt hat, ich schätze, Papa wird nach der Show hart sein?, Wendy ging weg und sah verlegen aus, was sie mir angetan hatte. Jody fragte, was sie tun sollte? Ich weiß nicht, was du meinst? Sie haben ihm also einen harten Start bereitet, also was werden Sie dagegen tun? Wendy zuckte mit den Schultern. Ich weiß nicht? Na dann, lass ihn rein? Jody kniete zwischen meinen Beinen und zog die Schürze hoch, mein Schwanz direkt vor ihm, bückte sich und küsste meinen Hals auf und ab, bevor er mich in seinen Mund nahm, saugte und ein paar Minuten lang wiegte und dann anfing zu würgen, als es wärmer wurde hoch. Mut wurde ihm in die Kehle geschossen.
Sie stand auf, deckte mich zu und fing an, vor mir zu tanzen, ein paar Minuten später tanzte Jenny für mich, dann die anderen der Reihe nach, Emily war genauso erotisch wie zuvor und ich war so stark wie damals, als Wendy für mich tanzte, verstehst du? Wendy hat das gesagt? Schau Papa, ist es wieder schwer? ?Ja, ich weiß? der Tanz hörte für eine Weile auf und wir tranken alle noch etwas, dann stand Emily auf und zog ihren Rock bis zu ihrer Taille hoch und zog ihr Höschen aus, Wendy starrte überrascht, Emily fing dann wieder an zu tanzen, diesmal machte sie Handstände und spreizte ihre Beine, natürlich fiel ihr Rock über ihren Kopf und zeigte ihre Fotze, ein paar Minuten später machte er eine Handpose direkt zwischen meinen Beinen, er brachte seine Beine über meine Schultern und klemmte sie an meinen Hals, ich beugte meinen Kopf und küsste seine Fotze ein paar Mal, dann stand er auf und tanzte weiter, dann kam Jody und er hob seine Hände und legte seine Beine auf meine Schultern, also küsste ich ihre Fotze, Wendy hatte noch einen Rum und Cola, aber ich sah, dass sie mehr Rum als Cola einschenkte .
Die anderen wechselten sich ab und jeder machte einen Handstand und ich küsste ihre Fotzen, Emily ging vor mir her, um wieder zu tanzen, Wendy zog sie aus dem Weg und sagte, sie sei an der Reihe, sie tanzte und bewegte sich wie zuvor, aber kein Handstand, Das ist alles, was sie tun würde, wenn ich dachte, sie würde meine Beine spreizen und eine Handhaltung machen, dann legte sie ihre Beine über meine Schulter und hatte ihre nackte Fotze direkt vor mir. Ich hatte keine Zeit in all ihrer Pracht, als sie sich zurückzog Sie zwang ihr Geschlecht mit ihren Beinen auf mein Gesicht, meine Zunge glitt heraus, um sie zu lecken und zu umarmen, sie zog ein wenig fester und mein Mund klemmte sich darauf und ging zur Arbeit, meine Zunge war im Himmel, sie war so süß und sie war es werde sehr bald kommen. Ich konnte nicht sehen, was die anderen taten, ich war zwischen Wendys Beinen eingeklemmt, aber ich konnte Worte der Ermutigung hören, nach ungefähr fünf Minuten fühlte ich, wie sich meine Schürze hochzog, dann bekam Wendy ein Paar Hände und sie stand auf. Er sträubte sich etwas dagegen, aus meinem Mund gezogen zu werden, aber Sekunden später saß er tief in seinem Schwanz auf meinem Schoß, sah mir in die Augen und sah eine Träne über seine Wange laufen. Geht es dir gut? fragte ich, er legte seinen Kopf auf meine Schulter und sagte ja.
Wir bewegten uns nicht, wir saßen nur da, ich sah mich im Zimmer um, es waren nur Emily und Jody, Emily sagte, die anderen schliefen, Wendy und ich bewegten uns zehn Minuten lang nicht, Jody kam herüber und gab mir einen Gute-Nacht-Kuss Da nur Emily bleibt, habe ich Wendy gefragt, ob sie ins Bett gehen möchte: Oh ja, Papa, bringt mich ins Bett und fickt mich lange und hart? Als ich aufstand, schlang er seine Beine um mich und ich war in ihm vergraben, ich erreichte Emilys Zimmer Ich ging ins Bett und legte Wendy hin, wir machten uns nicht die Mühe, uns auszuziehen und ich fickte sie so, wie sie war, sie quietschte und sie stöhnte und sagte mir, ich solle mein schwanzhungriges kleines Mädchen ficken, ich brauchte sie nicht, um es mir zu sagen das, aber das war etwas anderes Emily sprach nicht obszön, während wir rumknutschten, also machte es mich ein bisschen mehr an, als Wendy das tat? Ich möchte, dass du meinen Bauch mit deinem Mut füllst, ich möchte deine Babys. Als ich zuschlug sie, ich spürte ein Gewicht auf dem Bett, Emily zog sich aus und kam auf uns zu, über mich gebeugt. Er küsste mich und meinen Hals, Das ist es Papa, fick sie und lass sie ejakulieren, fülle sie mit Mut Du Dreckskerl, fick dein kleines Mädchen? Ich dachte nicht, dass Emily Obszönität verstand, als wir rumknutschten, aber jetzt fügte sie zu Wendy hinzu, und ich wurde immer mehr erregt: Komm schon, Daddy, dieses kleine verdammte Loch braucht deinen Mut, gib es ihr, komm on gib ihr deinen Mut? Wendy konnte es nicht mehr ertragen und ihre Muskeln hielten mich fest, das war mein Signal und ich kam, leise Stillegeräusche erfüllten den Raum, während wir sie weiter fickten und unseren Orgasmus auslösten.
Ich fiel neben sie, wir keuchten beide, Emily legte ihre Hand auf meinen Schwanz und pumpte ihn langsam, härtete mich ab, ein paar Minuten später fragte sie Wendy, ob sie noch etwas mehr wollte, immer noch keuchend. Noch nicht, sagte sie. Gut, kann ich auch welche haben? Als sie sich über mich rollte, fing sie bald an, ihre Hüften zu schütteln und leise stöhnende Geräusche zu machen. Er hatte ein paar Orgasmen, bevor er mich absetzte, ihn auf meine Brust fallen ließ, wie Wendy es vor ein paar Minuten getan hatte, und einschlief.
Ich wachte früh am Morgen auf und meine beiden Töchter waren weg, ich stand auf und wusch mich und dann sah ich einen Zettel, ‚Daddy musste zur Arbeit, Wendy war einkaufen, Mädels danke für die Party, tut mir leid, dass sie früh gegangen sind, Wendy wird gegen halb zehn zurück sein? Der Beitrag wurde geändert, dann las ich: Zieh dich im Bett aus, wenn ich zurückkomme, diese Katze will mehr Schwänze, bevor ich nach Hause gehe. Ich tat, was mir gesagt wurde, und hatte ein paar Stunden Sex mit Wendy, wir räumten auf und gingen nach Hause.
Ich besuchte Emily immer wieder, Wendy ging auf ein College in der Nähe von zu Hause, also blieb sie bei Sue und mir, wir hatten Sex, solange wir die Gelegenheit dazu hatten, Sue würde nichts dagegen haben, zumindest dachte ich nicht, dass sie es tun würde, richtig ? Ich will es nicht vor ihm machen.
Emily fing an zu werben und heiratete schließlich, aber das hinderte sie nicht daran, den Schwanz ihres Vaters zu wollen und zu besitzen. Sechs Monate nachdem wir geheiratet hatten, sagte sie uns, dass sie schwanger sei und eine Tochter habe. Wendy heiratete auch, und fast ein Jahr nach Emily kam auch sie an das Bett ihres Vaters und bekam auch eine Tochter.
Zehn Jahre später, und ich babysitte Diane und Chloe, meine Enkelkinder, sie sind männlich, sie denken nicht daran, herumzurennen, einen Ball zu kicken oder auf Bäume zu klettern, Babys sind für Weicheier, sie haben die Welt durchquert. Die Felder spielen und ich kam im Schlamm nach Hause und dachte nur ans Waschen, ich brachte sie ins Badezimmer und nahm ein Bad für sie, sie zogen sich aus und gingen hinein, standen auf und sagten: ‚Komm Opa, wasche mich‘. Sie hatte einen schlechten Gesichtsausdruck, weil sie Diane war, und sie hat Wasser auf mich gespritzt, ich habe sie beschimpft, aber sie hat es immer und immer wieder getan, ich war durchnässt, ‚Schau mich an, hast du meine Klamotten nass gemacht? Was ist mit Opa, der sie auszieht? Ich antwortete nicht und wusch Chloe weiter, wieder bespritzte mich Diane mit Wasser, dann stimmte Chloe ein, lachte und kicherte, und Diane sagte wieder: Zieh deine nassen Klamotten aus, Opa? sagte. Ohne weiter nachzudenken, zog ich mich aus, rückte eins nach dem anderen ins Badezimmer und sagte: Komm rein, Opa. Ich stieg ein, sie umarmten mich, sie standen auf, ich wusch sie beide, du bist dran, Großvater, lass uns dich waschen? ?Nein, mir geht es gut? Steh auf Opa, wollen wir dich waschen? sagte Diane scharf. Ich stand auf und sie schauten auf meinen halbharten Schwanz, kicherten und seiften ihre Hände ein, begannen mit meinen Beinen, standen dann auf, um meine Brust und meinen Rücken zu waschen, dann sah ich mir in die Augen, fühlte eine Hand auf meinem Schwanz, ich bewegte mich es weg, ‚Nein, tust du nicht? Ich hielt diese Hand immer noch, als jemand anderes meinen Schwanz berührte, ich schaute nach unten, es war Chloe, ich nahm ihre Hand, ‚Nein? Während ich weg war, hatten sie jetzt eine freie Hand und hielten meinen Schwanz zusammen. Wollten wir dich gerade waschen, Opa? dann fingen sie an, mich einzuseifen, okay, sie wuschen mich, aber sie wichsten auch, standen gnädigerweise da und spielten mit meinem Schwanz, keuchten und kicherten, als sie älter wurden, sie hatten so kleine Hände, dass sie mich nicht umgreifen konnten, aber sie zusammengearbeitet, um es fertig zu bekommen, ich habe nicht das Gefühl, Mädchen, ich werde bald kommen, es hat nicht lange gedauert. Ist das Opa? Mach weiter so wie du bist und du wirst lernen? Minuten später schwoll mein Schwanz an und explodierte. Mein Mut überkam sie beide, sie sahen sie erstaunt an, sie sahen ihre Körper an, sie sahen, wie es ihnen über den Bauch strömte, und zwischen ihren Beinen, Diane streckte die Hand aus und warf ihren Finger hin, Ist es klebrig? Chloe tat dasselbe, und ich war schockiert, als ich sah, wie Diane ihre Hand zwischen ihre Beine fallen ließ und meine Eingeweide anfingen, sich über ihre junge, jungfräuliche Katze zu reiben.
Als ich aufsah, sah Diane, dass ich immer noch hart war und fragte, ob ich das noch einmal machen könnte, ich nickte, sie lächelte und sie spielten mich wieder zusammen, Minuten später schlug ich eine weitere Ladung von ihnen ab, das war Diane, die ihre Fotze rieb, was Chloe sah, dass ihre Cousine tat, und sie tat dasselbe.
Ich musste es noch einmal waschen, dann habe ich es getrocknet, sie zogen ihre Nachthemden an und setzten sich auf die Couch und sahen fern und machten uns etwas zu essen, Sue kam nach einer Weile nach Hause und fragte, wie ihr Tag war, sie unterhielten sich. Nachdem sie im Park gespielt und dreckig geworden war, sagte Diane zu ihr, ich lege sie in die Badewanne und wasche sie. Sie saßen bis zur Schlafenszeit mit mir auf der Couch, küssten uns und gingen alleine nach oben, als sie gingen, sagte ich Sue, dass sie schnell erwachsen wurden, Ich weiß, dass die kleinen Teufel dich bald ausrauben wollen? ?Was bringt dich dazu das zu sagen?? Er lächelte und sagte: Nachdem ich sie ans Meer gebracht hatte, hörte ich Sie über die Beule in Ihren Schwimmern sagen und fragte mich, was die Ursache dafür war. Als er meinen Gesichtsausdruck sah, wollte ich ihm sagen, dass sie es bereits getan hatten: Sie existieren doch, richtig? Haben sie, die kleinen Teufel, dich nackt gehalten? Ich nickte und sagte ihnen, sie hätten mich mit Wasser bespritzt, während ich ein Bad nahm, du lässt sie mit dir spielen? Sie haben mich nicht gerade gelassen, sie haben mich ausgetrickst. Ich habe eine Hand gehalten, natürlich hatten sie auch eine freie Hand, Sieht so aus, als hätte der Alte sie noch? ?Weniger als der alte Mann? Wir lachten und er schlug vor, dass wir für die Nacht zurückkommen.
Am nächsten Tag spielten sie wieder und sie waren dreckig, ich hörte sie in die Küche gehen und Sue sagte Nimm jetzt ein Bad, dann fragte Diane, ob ich sie waschen könne, Sue rief mich an, ich ging in die Küche, Was Nimm die Mädels und nimm ein Bad und mach nicht den Boden nass wie gestern. Wäre es nicht okay, wenn Opa mit uns auf die Toilette gehen würde? Sue sah mich an, Hast du sie gehört? Aber? Geh , der Tee ist in fünfzehn Minuten gemacht? Ich zog mich aus und ging neben sie hinein, wie gestern standen sie, während ich sie wusch, dann stand ich auf und wusch mich, aber heute habe ich nicht versucht, sie davon abzuhalten, mit meinem Schwanz zu spielen .
Wir trockneten uns ab, sie zogen ihre Nachthemden an und ich zog mein T-Shirt und meine Jogginghose an, wir tranken Tee und kuschelten mich in meine Arme, bis sie ins Bett gingen. am nächsten Tag gingen sie nach Hause, ich erzählte Emily und Wendy von den Spielen und dem Spaß ihrer Tochter, ich wurde gebeten, bis zur Pubertät nichts mehr zu tun, ich sagte, ich könne das Ufer nicht ertragen, die beiden arbeiteten zusammen und ich schon beschütze sie nicht beide, also muss ihnen gesagt werden, dass sie sich beruhigen sollen, bis sie alt sind.
Sagen Sie mir nicht, ich soll weitermachen, ich möchte die Wünsche meiner Töchter respektieren und ihren Töchtern eine Kindheit ermöglichen, aber sie reifen schneller als ihre Mutter, also ist ihr Wissen größer als meine Töchter in ihrem Alter. Sie kommen Ende nächster Woche und Sue wird verreist sein, also hoffe ich, dass ich stark genug bin, um allen Annäherungsversuchen zu widerstehen, die sie mir entgegenschleudern.
ENDE

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 7, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert