Schwarze Milf Mit Riesigen Möpsen Wird Hart Geknallt

0 Aufrufe
0%


Ich möchte nur eine wahre Geschichte erzählen; das erste mal mit der mama meiner freundin
Ich war siebzehn, ich hatte noch nie Sex gehabt, aber ich verbrachte die meiste Zeit damit, mir in meinem Zimmer bei geschlossener Tür einen runterzuholen. Ich verbrachte die meiste Zeit damit, die Schule zu schwänzen und bei einem Freund herumzuhängen. Ich werde ihren Namen oder den ihrer Mutter hier aus offensichtlichen Gründen nicht erwähnen.
Er war der Neue in der Klasse und ich ging fast jeden Tag zu ihm nach Hause, um Musik zu hören, Filme anzusehen, Videospiele zu spielen und so weiter. Ihre Mutter war Anfang vierzig, ledig und ging dorthin, wo der Job war, also wanderten sie viel herum und hatten nicht viele Freunde.
Ich kam eines Morgens vor der Schule vorbei, während sie noch frühstückten. Ich saß am Küchentisch und sah zu, wie ihre Mutter ihr Essen servierte und immer wenn sie sich bückte, um einen Teller oder ein Glas aufzuheben, fiel ihr Hemd nach vorne, sodass ich ihre beiden nackten Brüste sehen konnte
Dies waren die ersten Memes, die ich persönlich sah, und ich konnte meine Augen nicht von ihnen abwenden. Es war wahrscheinlich eine Tasse und ich erinnere mich, dass ich beeindruckt war, wie groß ihre dunklen Nippel waren Jeder endete mit einem großen Radiergummi, und sie hingen viel tiefer, als es jedes Mädchen in meinem Alter hätte tun können.
Diese Frau hatte bereits zwei Kinder. Die Art und Weise, wie sie aufgehängt waren, ließ sie größer aussehen, als sie wirklich waren, und meine Fantasie ließ zwischen den Blicken freien Lauf Ich war ziemlich nervös, als er merkte, was ich da ansah. Bevor mein Freund sehen konnte, was los war, packte er den Kragen seines Hemdes und verließ verlegen den Raum.
Ein paar Tage später wusste ich, dass mein Freund weg war, aber ich tat so, als würde ich es nicht wissen, damit ich mich selbst zum Warten einladen konnte. Er war nett und nett, aber es gab auch eine Art Spannung zwischen uns. Seit diesem Morgen sehe ich sie als Sexsymbol an. Ich träumte von ihren langen Nippeln, als sie mich dabei erwischte, wie ich auf ihren Körper starrte. Als wir sagten, das geht nicht, war klar, was passieren würde.
Ich werde nicht lügen, ich habe viel gebettelt. Ich sagte, ich könne nicht aufhören, an ihn zu denken, und wollte, dass er mir beibringt, wie man fickt.
Ich denke, er war ein bisschen einsam und ziemlich geil und genoss die Aufmerksamkeit, obwohl er wusste, dass es falsch war. Ich ging auf ihn zu, während ich sprach, und er wich langsam zurück, bis er gegen die Küchentheke knallte. Obwohl es mich nicht davon abhielt, sie zu küssen, ließen meine Hände auf ihren Brüsten über ihrem Shirt sie scharf und müde keuchen.
Er fragte mich, wie meine Erfahrung war. Ich sagte ihm, er solle küssen, ein bisschen küssen und ein bisschen berühren. Seine Hand fuhr über die Wölbung meiner Hose und spürte, wie hart er mich drückte. Endlich holte er mich für ein paar schöne Züge heraus, indem er am Reißverschluss herumstocherte, und dann ging er mitten in der Küche auf die Knie und nahm mich sanft in seinen Mund.
Mein erster Blowjob dauerte nicht länger als fünf Minuten, bevor ich in ihren Mund ejakulierte. Es war zu viel für mich. Er wusste, wie er mich zum Arbeiten bringen konnte, und der Gedanke, dass die Mutter meines Freundes mit meinem harten Schwanz in ihrem Mund auf den Knien lag, war überwältigend.
Ich weiß nicht, wie weit ich gekommen bin, aber ich hörte dich zweimal schlucken, mein Sperma schlucken. Als ich nach unten schaute, waren seine Lippen um den Kopf gewickelt und seine Zunge kitzelte mich von unten. Er schluckte und küsste die Spitze meiner Spalte. Es war mir peinlich, aber er sagte, ich sollte es nicht sein.
Er nahm meine Hand und führte mich den Flur hinunter ins Schlafzimmer. Ich habe mich noch nie so damit beschäftigt. Am nächsten war ich dem Betreten des Schlafzimmers an der Tür gekommen. Er war bescheiden, ich wusste, dass sie nicht viel Geld hatten, aber er war sauber und sein Bett war ordentlich und klein, an der Wand unter dem Fenster.
Er knallte und schloss die Tür hinter uns, bevor er sein Hemd anzog und fragte, ob mir gefalle, was ich neulich gesehen habe. Als ich das Blut in meinen Schwanz fließen fühlte, blickte ich nach unten, um zu sehen, welche Wirkung es auf mich hatte. Nach einem Blowjob in der Küche wurde mir klar, dass ich nie zugemacht habe, aber vielleicht hätte ich mich gleichzeitig ausziehen sollen.
Ich sagte so etwas wie: Ja, ich finde dich wirklich sexy.
Er schob mich auf das Bett, damit ich mich auf die Kante setzte, als wäre es ein Sofa. Meine Erektion zeigte gerade nach oben und er hielt mich zurück und Tränen senkten seine Brüste auf mein Gesicht, damit ich daran saugen konnte. Ihre rosa Klumpen verhärteten sich in meinem Mund und ich bewegte mich von links nach rechts, als sie ihre Hüften an der richtigen Stelle platzierte und sich zu mir senkte.
Ihre Muschi war heiß und nass und sie erledigte die ganze Arbeit für uns beide, indem sie ihre Schenkel benutzte, um mich zu reiten, sie hob sich hoch und zurück und stach sich in mich. Er legte zuerst meine Hände darauf, ermutigte mich, die baumelnde Frucht zu fühlen, und drückte sie, sodass das weiche Brustfleisch zwischen meinen Fingern zerdrückt wurde. Ich war im Himmel Ich fragte mich, wie viele andere Männer unter der Mutter meiner Freundin in meiner Situation waren. Wie alt war er eigentlich? Mit wie vielen Männern hatte sie geschlafen?
Jedes Mal, wenn ich ihre Brüste drückte, bekam ich eine Antwort; ein Lächeln, ein anerkennendes Stöhnen oder ein aufmunterndes Wort. Drück meine Nippel, flüstert sie, während sie ihre großen Hüften in meinem Schoß rollt.
Ich bemerkte, dass sie bei jeder Berührung ihrer großen Brustwarzen gleichzeitig lächelte und das Gesicht verzog. Stärker, sagte sie mir, ich solle mit ihren schönen hängenden Zähnen knirschen, und ich gehorchte gerne und drückte etwas fester mit Daumen und Zeigefinger. Er würde seinen Rhythmus beschleunigen und ich konnte fühlen, wie er auf meinem Schwanz richtig nass wurde.
Ich hatte noch nie zuvor eine Frau schlüpfrig und nass auf meinem Schwanz gespürt und ich war so aufgeregt Ich drückte weiter ihre harten Nippel und beobachtete, wie sie sich vor Ekstase windete, um mehr bettelte und mich wie ein wildes Tier fickte
Ich werde abspritzen Er lehnte sich gegen meine Brust, damit er noch stärker an mir reiben konnte. Hör nicht auf Härter bitte Mach es so hart du kannst
Soweit ich damals wusste, waren ihre Brustwarzen wie Knöpfe, und je fester man sie drückte, desto schneller ejakulierte eine Frau. Ich erfuhr, dass dies bei meinen späteren Freundinnen nicht der Fall war, aber damals tat ich, was ich wollte, und hielt ihre brutal behandelten Brüste so fest wie ich konnte und machte kleine Drehungen, als ob ich versuchte, sie abzuziehen. abgeschlossen
Dann ging ich in sie hinein und sah zu, wie ihr erster wirklich tiefer und erschöpfter weiblicher Orgasmus in Wellen krampfhafter Lust durch ihren Körper strömte Es war das Sexiest, was ich je in meinem Leben gesehen habe, und ich konnte mich nicht mehr zurückhalten. Ich spannte mich an und ließ meinen Jim explodieren, als ich an ihren Nippeln zog, als würde ich eine Kuh melken. Die Vorstellung, dass ihr Schmerz Teil ihres Vergnügens war, war zu viel für mich.
Wir waren beide in dem dampfenden kleinen Schlafzimmer schweißgebadet, als sie sich niederkniete und mich leidenschaftlich, dankbar und liebevoll küsste.
Er sagte mir, ich hätte gut geschlafen. Ich werde das niemals vergessen. Er war jetzt fast sechs und sein Sohn, mein Freund, würde wahrscheinlich bald nach Hause kommen. Er sagte mir, ich muss gehen. Ich zog mich an, als sie im Bett lag und lächelte, während ich ihre schmerzenden Brüste spürte. Ich wollte nicht gehen, aber er sagte, ich müsse gehen. Ich fragte ihn, ob wir das noch einmal machen könnten, und er sagte, es sei wahrscheinlich keine gute Idee. Ich kam jedoch in diesem Sommer noch ein paar Mal zurück, als meine Freundin nicht zu Hause war und ihre Mutter mir viel über Sex beibrachte, aber danach zogen sie um und ich sah sie nie wieder. Er und ich haben uns kürzlich wieder auf Facebook verbunden, aber sie wohnen immer noch nicht in meiner Nähe, und ich dachte, es wäre seltsam, nach seiner Mutter zu fragen.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert