Skinny Teen Schwarze Frau Orgasmus Komma Msnovember Dreht Sich Seitwärts Und Spreizt Ihren Schönen Arsch Um Ihre Kleine Muschi Zu Masturbieren Augenkontakt Komma Dünne Beine Spreizen Im Freien Hd Sheisnov

0 Aufrufe
0%


Tankena und Sheeka sahen mit einem bösen Lächeln auf den Lippen zu, wie der Metalllaster brannte, aber Sheeka wollte das nicht tun, er wusste, dass er nicht gehorchen musste. Für einen Moment bemerkten sie Rashala nicht, als sie kaum Tankenas Arm traf und ihre eigene Explosion auf sie abfeuerte. Ich habe noch nie jemanden wie Jake gesehen. Die Explosion hätte Jake töten oder zumindest verletzen müssen, aber es gab keine Spur davon.
Tankena floh schnell, Sheeka versuchte, Rashalas Explosionen abzuwehren, erkannte aber bald, dass sie viel stärker war, als Rashala sich erinnert hatte. Was ist passiert? Wie konnten all seine Kräfte so stark gewachsen sein, Jake war nur ein Mensch, da war nichts Besonderes an ihm … obwohl dieses warme Gefühl in seiner Brust wunderbar war, wie die Liebkosung eines sehr zärtlichen Liebhabers. und süß. Jake konnte sehen, dass da etwas an der anderen Dschinn-Frau war. Kurz bevor sie sich umzog, glühte ihr ganzer Körper wie Rosalindas, ihr Fluch war aufgehoben. Sheeka bemerkte zu spät, dass sich die Wärme in ihrer Brust mehr ausbreitete, als sie sollte, sie versuchte verzweifelt, ihn aufzuhalten, aber es war zu spät.
Sogar Rashala hatte aufgehört zu schießen, als Sheeka aufschrie, dann begann ihr Körper noch mehr zu glühen.
NEIN Es kann nicht NEIN sein Die kleine Weidenfrau schrie plötzlich auf, eine Dunkelheit verließ ihren Körper, ihre Brüste begannen, ihrer Größe entsprechend zu wachsen, ihr Haar wurde heller, ihre Hüften füllten sich. Er sah sich an und fing an zu lächeln, schließlich dachte er, dass ich frei war Einige Minuten lang beobachteten sie alle Sheekas vollständige Verwandlung mit offenen Mündern. Schließlich glitt er vor Jake.
Sir Jake, begann er, ich habe viele Gräueltaten begangen, viele Menschen getötet, zerstört, verletzt. Ich akzeptiere jede Strafe, die Sie mir geben. Innerhalb von Minuten erschien der gesamte Berater, jeder von ihnen geschockt, als er sich Jake, dem Stellvertreter der bösen Dämonen, ergab.
Sheeka, du wirst für alles, was du tust, bestraft, auch wenn du dich zu einem Menschen der Gerechtigkeit erklärst. Was sagst du, Jake? Jede Bestrafung, die du kennst, wird sein, also sprich vorsichtig, was immer du sagst, wird wahr werden.
Jake sagte die ganze Zeit: Ich muss ihn zuerst befragen, okay? er dachte. fragte Jack.
Ja, auf jeden Fall. Der Ratsvorsitzende lächelte und wusste, dass dies eine wohlverdiente Bestrafung sein würde, auch wenn es ganz anders war, als Jake vielleicht gedacht hatte.
Sheeka, hattest du einen freien Willen, als du in der anderen Form warst? fragte Jack.
Ja, bis zu einem gewissen Grad, Master Jake, antwortete sie.
Bis zu einem gewissen Grad? Was genau bedeutet das, bitte sagen Sie mir das klar. sagte Jake.
Mit einem Seufzen fuhr er fort: Ich hatte einen freien Willen, solange ich befolgte, was Tankena und der Anführer sagten. Ich konnte töten, verletzen, verstümmeln, wie ich wollte, aber ich musste. antwortete er, als Tränen aus seinen Augen zu fließen begannen.
Also sagst du mir, dass du es die meiste Zeit nicht willst, sag mir, warum du mit ihnen zusammen bist? fragte Jack.
Es war meine Schwester, wo Sheeka zu weinen begann, In der letzten Schlacht sagten sie, er sei im Nebel, sie könnten ihn befreien, wenn ich ihnen helfe. Meister Jake, sagte sie unter Tränen, bitte töte mich. Für alles, was ich getan habe, habe ich nichts Geringeres verdient. Er wartete auf Jakes Worte, neigte seinen Kopf, wissend, dass er seine Folter beenden und möglicherweise seine Schwester retten könnte. Wenn Jake dazu wirklich in der Lage war, war es ein fairer Tausch für ihn, sein Leben zu opfern.
Rise Sheeka, ich will nicht, dass du stirbst, und ich glaube auch nicht, dass dein Bruder dich will. Du wirst trotzdem bestraft. Ich erkläre, dass du die nächsten 2 Jahre hier mit mir und meinen Dämonen als ein leben wirst Mensch ohne Macht. Ein Seufzen stieg aus dem Rat, endgültige Strafe Jake nickte nur, Am Ende dieses Zeitraums werden wir uns Ihr Urteil noch einmal ansehen, wenn ich entscheide, dass Sie eine wirklich veränderte Frau sind, dann werden wir 1 Kraft pro Monat wiederherstellen. Wieder kam ein Keuchen aus dem Rat, eine weitere schwere Strafe, alle nickten von den großen Dschinn Master Jake war fairer, als es irgendjemand hätte sein können. Sheeka weinte so sehr, dass sie nicht alle Worte von Jake hörte. Die aufsteigende Sheeka stand bewegungslos da, als der Rat begann, jede Streitmacht eine nach der anderen zu blockieren. Als sie fertig waren, fuhren sie beide mit der Hand über ihn, sahen, dass nichts mehr übrig war, und nickten Jake zu.
Nun, Sheeka, du wirst die nächsten 2 Jahre in diesem oder im nächsten Haus Dienstmädchen sein. sagte Jake. Sheeka war schockiert; würden sie ihn nicht töten? Wird er seine Schwester jemals wiedersehen? Sie rannte los, schlang ihre Arme um Jake und küsste ihn heftig.
Danke für mein Leben, flüsterte er, als er sich bückte, ich werde mein Bestes tun, um alles wieder gut zu machen, was ich getan habe. Jake nickte und schickte ihn in das Zimmer, das Gen und Rosalinda für ihn gemacht hatten.
Ich möchte, dass er beschützt wird, ich möchte, dass er die Chance hat, wieder gesund zu werden, sagte er zu Gen und Rosalinda.
Ja, Master Jake, es wird so sein, wie du es dir wünschst, sie blinzelten beide lächelnd und drehten sich zu Jake um. Rashala hat auch ihre Energie zu unserer hinzugefügt, sie wird jetzt in Sicherheit sein, Meister Jake.
Ich wollte fragen, wo Rashala ist, ich habe sie nicht gesehen, seit wir hier sind, sagte Jake.
Er sagte, es befestigt das Haus, offensichtlich gibt es da draußen Kräfte, die versuchen, Ihnen Schaden zuzufügen oder Sie zu zerstören, Master Jake, wir alle drei weigern uns, das zuzulassen. Sagte Gen mit dem ernstesten Gesicht, das er je bei Jake gesehen hatte.
Tankena war wütender denn je und auch darüber, dass die Kriegerprostituierte Rashala sie tatsächlich geschlagen hatte. Einen Moment später erschien der dunkle Nebel hinter ihm, Tankena Was hast du getan? Die Stimme des Anführers forderte ihn.
Die knurrende Tankena drehte sich um und deutete mit dem Finger auf den dunklen Nebel. Du? Es ist alles deine Schuld Wir hätten die Kraft und den Hintern gehabt, um ihn zu unserem Vergnügen einzusetzen, wenn wir ihn angegriffen hätten, als wir das erste Mal von ihm erfahren haben zur Flucht zwingen, wurde aber schnell gepackt.
Du vergisst deinen Platz, SKLAVE Die Stimme aus dem Nebel schrie ihn an. Vergiss nie, ich bin dein Meister, deine schwache erbärmliche Stärke wird meine niemals übertreffen, NIEMALS Bei diesem letzten Wort huschte ein Ausdruck extremen Hasses über sein Gesicht, der Tankena niederschlug und ihr fast die Luft raubte, wie konnte der Anführer es wagen, ihn wie ein gewöhnliches Gesindel zu behandeln Bald, dachte Tankena, bald. Der Anführer war offensichtlich schwach und dachte nicht klar.
Jake legte sich hin, merkte aber schnell, dass ihm der Schlaf entglitt. Er stand auf, setzte sich an den Zeichentisch und fing an, eine Idee zu zeichnen, die ihm plötzlich in den Sinn kam.
Nicht lange danach gaben ihm Rashmir und der Rat die meisten Informationen über die Körperlosen. Das Design des Gebäudes war ebenso wichtig wie der Bau; Nichts kann von einem Menschen oder nicht-magischen Benutzer berührt werden, bis es vervollständigt, verbessert und verzaubert ist. Eine Stunde später betrachtete Jake das seltsam geformte Gebäude, leider würde es niemand in der realen Welt sehen können. In den nächsten zwei Stunden überprüfte Jake die Pläne immer wieder, korrigierte gelegentlich kleine Details, bis er endlich wieder aufhörte, auf das seltsam geformte Gebäude zu starren. Es war wie ein Stern geformt, aber innen und außen nicht so einfach. Es war im Grunde ein Gefängnis, selbst wenn man die Zelle verließ, brachte es einen immer wieder in dieselbe Zelle zurück. Jake schrieb darüber für den Rat und begann einen weiteren mit einem noch ausgefeilteren und detaillierteren Entwurf.
Jake sah zu, wie dieses Design Gestalt annahm, es begann als eine einfache Kiste oder ein Zelt, nichts Beängstigendes, aber als er dort ankam, änderte sich alles. Obwohl es bei der Eröffnung so aussah, als würden Sie in ein Einzelzimmer gehen, befanden Sie sich beim Betreten mitten im Gebäude. Jedes Stück der Wände in der Mitte war mit Türen bedeckt, die zu Durchgängen führten, die weitere Türen enthielten, die spiralförmig nach außen führten. Das zweite Set kehrte schließlich in die Mitte zurück, was niemand bemerkte, war ein Energie-Siphon-Kristall in der Mitte, der den magischen Benutzer auch für ein paar Stunden machtlos machen würde. Jake kümmerte sich gut um die Pläne, so nah, dass er sie erklären konnte. Ah Das einzige, was er vergaß, war, dass nur 2 Wesen ihn ein- und ausschalten konnten. Außerdem bleibt jeder, den Jake nicht als Bedrohung ansieht, unversehrt. Sehr stolz auf sich selbst, schrieb Jake sorgfältig alles auf, was ihm in den Sinn kam, genau was das Gebäude tat. Jetzt musste er seufzen und den Rat verkaufen, er musste auch die Pannentresore hinzufügen.
Als er sich wieder hinlegte, war er endlich eingeschlafen, als er spürte, wie eine schwielige, aber sanfte Hand nach seiner Hose griff. Ah Er dachte, Rashala sei zurück, und anscheinend hatte er etwas mit mir zu tun. Anders als Gen und Rosalinda konstruiert, waren Rashalas Brüste nicht so groß; ihr Haar war dunkler blond, nicht so hell in der Textur. Obwohl er ein Kämpfer war, hatte er keine massiven Bodybuildermuskeln und seine Berührung war genauso leicht und liebevoll wie seine ersten beiden Dschinns. Jake griff nach oben und umklammerte seine Brust und nach Luft schnappend begann Jake langsam, seine Hand zu ihrem Bauch zu ziehen. Sie holte noch einmal tief Luft und Rashala begann zu atmen.
Sir Jake, es ist so lange her. Neulich war es wunderschön, aber ich brauche dich wieder, ich brauche dich zutiefst, bitte flüsterte Rashala fast flehend, als Jakes Bewegungen ihre Eiter langsamer fließen ließen und ihre Hand bedeckten. Jake rollte sie beide zusammen, war über Rashala, beugte sich hinunter und küsste sie, schmeckte ihre Lippen, genoss ihren Geschmack. Er küsste ihren Hals, senkte ihn dann auf ihre Brüste und fing an, ihre kecken Brustwarzen mit einem weiteren überraschten und entzückten Keuchen mit seiner Zunge zu necken.
Sie küsste sie von unten und machte sich einen Moment lang über ihren Bauch lustig, bevor sie anfing, ihre wachsende Feuchtigkeit von ihrem Geschlecht zu umarmen.
Nur ein paar Minuten später drückte sie ihr Gesicht und bat ihn, es zu nehmen: Bitte Meister, ich brauche dich, jetzt nimm mich, ich gehöre dir.
Er konnte ihre Lippen schmecken, als er sie erneut küsste, zögerte bei seiner Öffnung, Jake tauchte fast in seinen Hals ein, der Kuss half ihm, seinen Schmerzens- und Freudenschrei wieder zum Schweigen zu bringen Er fühlte sich so erfüllt, dass es ein wunderbares Gefühl war, bis Master Jake sich zurückzog und begann, immer wieder in ihn einzudringen. Im Namen von Great Jinn, dies war nicht das erste Mal, dass sie Mitgefühl mit dem Meister hatte, aber das war genau das, was sie brauchte, reine Lust. Sie musste zugeben, dass sie Master Jake den ganzen Tag lustvoll angesehen hatte, was der Hauptgrund war, warum sie nicht mit ihnen zurückgekommen war. Er dachte, es wäre hilfreich, sich eine Weile von ihm fernzuhalten. Unglücklicherweise war ihr Verlangen und ihre Lust nach Jake so weit gewachsen, dass sie Jake angreifen und sich in ihn eingravieren wollte.
Als sie Gen und Rosalinda ansahen, sahen sie beide aus, als würden sie schlafen, ja, das stimmt Sie waren immer auf der Hut, wenn es um Sex ging. Sie versuchte daran zu denken, mit ihnen zu sprechen, aber sie antworteten nicht, dann spürte sie, wie Rashalas Schwanz sich um sie drückte, als sie ihren ersten Orgasmus hatte. Wow Jake dachte, es stimmte, dass sie keine Jungfrau war, aber Mann ihre Muschi fest Es war fast schmerzhaft, ihn fast wie einen Schraubstock zu packen, und vielleicht lag es nicht daran, dass sie so müde und hart wie Stahl für ihn war. Endlich nachlassend, begann Jake, sich in seinen Rhythmus hinein- und herauszubewegen, dieses Mal in einem viel langsameren Tempo, ein befriedigender Seufzer, der Jake wissen ließ, dass er den Beat auch genoss. Weitere 10 Minuten und Jake wurde klar, dass er es nicht länger aushalten konnte, Rashalas Nervosität war kurz davor, ihn in den Wahnsinn zu treiben, dann hörte er sie schneller atmen und erkannte, dass sie tatsächlich jemand anderem nahe war. Jake tauchte schneller, fühlte sich so nah, und er war kurz davor, den Wunsch zu verlieren, langsam zu gehen, kurz davor zu platzen, dann trieben ihn eine Minute später die Wellen seines kochend heißen Samens tief genug, dass Wellen auf ihn platzen konnten. Der plötzliche Ausbruch seines heißen Samens warf ihn an den Rand der Klippe, Jake mit seinen Beinen umklammernd, er begann sich zu verkrampfen, das Gefühl war unglaublicher als je zuvor, dann wurde die Welt dunkel.
Jake befürchtete zuerst, er könnte ihn getötet haben, dann sah er, wie sich seine Brust hob und senkte.
Gen, Rosalinda, bitte sehen Sie nach Rashala. Ich erinnere mich, dass der Arzt ihr sagte, ich müsse ein wenig vorsichtig sein. fragte Jake sie beide.
Sie setzten sich beide auf und zwinkerten Rashala zu, Ich fühle nichts Schlechtes, Meister; ich glaube, er hat nur gelebt, wo sie beide kicherten, der liebevolle Jake-Effekt.
Jake holte tief Luft, als sie Rashala anstarrten; Jetzt fühlte er sich 100-mal entspannter und ließ es mit einem Pfeifen los. Bis ich ein Stöhnen vor dem Fenster hörte.
Seufzend sah Jake Gen und Rosalinda an. Sie blinzelten beide, und eine andere junge Frau erschien am Fußende des Bettes, etwas Seltsames an dieser Frau, die sowohl schwach war als auch dem Tode nahe zu sein schien. Jake war schockiert, ihr alles Gute zu wünschen, aber im Moment war er fast schwach, als sie immer noch nicht aufwachte, rief Jake Rasmir und schüttelte den Kopf, als er Jake wieder nackt sah. Seufzend, dachte sie, dass sie sich inzwischen daran gewöhnt hatte, nickte und sah, wohin Jake deutete, einen deutlichen Schock auf ihrem Gesicht. Er fiel auf die Knie und fing an zu weinen.
Rasmir, geht es dir gut? fragte Jack.
Mehr als das, Master Jake, wir dachten, er wäre zerstört worden, dass er als erster gestorben wäre. flüsterte Rasmir.
Wer, fragten Gen und Rosalinda.
Deine Tante Trully Gene ist meine kleine Schwester. sagte Rasmir.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 30, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert