Vom Sexvirus Betroffener Teenager Wechselt In Den Prostituiertenmodus

0 Aufrufe
0%


Airline-Hostess.
Es war Samstagnachmittag. Wie immer reiste ich beruflich von Ort zu Ort. Manchmal halte ich in einigen Städten an und mache Sightseeing. New York ist zu dieser Jahreszeit ein wunderbarer Ort, die Blätter sind orange, der Boden ist schneebedeckt und die Menschen wirken fröhlicher. Ich ging durch den JFK-Flughafen, um zum Food Court zu gelangen und vor meinem nächsten Flug einen Happen zu essen. Und aus dem Augenwinkel sehe ich eine wunderschöne Brünette.
Er scheint es eilig zu haben. Ich beschloss, ihn zu verführen, indem ich meine Fähigkeiten auf die Probe stellte. Es ist lange her, seit ich in die dunkle Gesellschaft eingetreten bin. Dieselbe Community, die Jungs gezeigt hat, wie man Schauspieler wird und dabei so viel Arsch wie möglich bekommt, ist dieselbe Community, die mir geholfen hat. Bevor ich Shark_Blue oder Jeff im wirklichen Leben getroffen habe, war ich ein Nerd. Ich war schon immer inkompetent gegenüber Frauen. Ich hatte nichts mit ihnen zu besprechen. Es war etwas, was ich nicht immer haben konnte. Mein Leben änderte sich, bis ich Jeff in einer Bar traf.
Ich saß da ​​in einer Nische und tat mir selbst leid. Ich bin hingefallen, weil ich nie die Chance hatte, mit einer Frau zusammen zu sein. Aber wenn ich nach vorne schaue, sehe ich eine faszinierende Gestalt hereinkommen. Er sah stark aus mit stilvoller Kleidung und einem Mann voller Selbstvertrauen. Seine Aura ließ ihn aussehen wie Jesus, der über Wasser geht. Er tauchte in die Kabine neben mir und fing an, mit einer heißen Blondine zu sprechen, die ich schon eine Weile anschaue. Ein paar Minuten, nachdem er die Szene betreten hatte, brachte er die beiden Mädchen am Tisch zum Lachen und Scherzen. Sie beeilten sich, ihre Arme nach ihm auszustrecken.
Ich sah erstaunt zu, wie er sein Schiff mit diesen Mädchen geschickt manövrierte wie ein Kapitän, der versucht, sein Schiff in einer dunklen und stürmischen Nacht nicht gegen die Felsen vor ihm zu rammen. Die Mädchen schienen alle möglichen verdrehten Bälle auf ihn zu werfen. Wer bist du? Und er sagte geschickt: Nun, Sie werden es nicht glauben, aber ich tue es, und schlug den Ball aus dem Park. DART VADER? Er sprach es mit einer dunklen, bösartigen Stimme aus, wie Sie es in Star Wars sehen werden. Zuerst dachte ich, er sei verrückt, aber die Mädchen fingen an zu kichern und brachen dann in Gelächter aus. Ich beobachtete mit der Art Schock, den eine Person erlebt, wenn sie ins kalte Wasser steigt, als nach 7 Minuten Einweihung mit den beiden Blondinen jemand auf ihrem Schoß saß.
Ich merkte die Zeit, weil ich morgens nach Hause musste, um mit meinem langweiligen langweiligen Leben weiterzumachen. Aber aus irgendeinem Grund zwang mich etwas zu bleiben. Ich wollte diesen Mann sehen. Schau, was er getan hat. Was wird sein nächster Schritt sein? Seltsamerweise fuhr seine Zunge innerhalb von 10 Minuten nach der gesamten Tortur seine Kehle hinunter. Ich war geschockt. Mein Mund klappte herunter, als ich so tat, als würde ich nicht hinsehen. Ich sah zu, wie sie langsam aufstand, ihr einen letzten Kuss gab und ihre Nummer auf dem Weg zur Tür bekam. Ich holte tief Luft, sammelte meine letzten Fasern und rannte hinter ihm her.
Hey, mein Name ist John, ich-ich-ich habe dich gerade dort gesehen? Ich sagte. ?Aannnd???? Erwiderte er lächelnd. ?A-und? Ich stotterte: Ich wollte wissen, wie du das gemacht hast. Es mag schlecht klingen, aber kannst du es mir beibringen? Er zog einen Stapel Papiere und Bleistifte heraus. Er sah aus wie ein absoluter Profi, weil die Hälfte des Pads weg war. Ich vermute, die andere Hälfte ist auch mit Zahlen gefüllt. Er schrieb seine E-Mail-Adresse auf und gab sie mir. Dies war der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. In den nächsten Wochen und Monaten erklärte er mir, dass Verführung eine wissenschaftlich fundierte Kunst ist. Es ist nichts Magisches, das aus dem Nichts passiert, es ist etwas, das wie ein Schiff oder sogar ein Flugzeug gesteuert werden kann. Seminare? in seinen Worten waren sie fantastisch und faszinierend. Ich habe in den nächsten 3 Monaten mehr über Frauen gelernt, als ich hätte lernen können, wenn ich 4 Jahre lang Frauen an einer Ivy League-Schule studiert hätte.
Mit dieser Geschichte hinter mir hat mein Vertrauen in Frauen unglaubliche Ausmaße angenommen. Als ich meinen Spaziergang am Flughafen JFK fortsetzte, bemerkte ich die Stewardess und beschloss, mich ihr zu nähern. ?Hey? Warte, du scheinst es eilig zu haben, rief ich.
Nein, nicht wirklich, was willst du?
Oh, ich verkaufe etwas. Ich möchte kaufen? Ein schönes Haus mit 3 Kindern und einem guten stabilen Job.? Ich lächelte und brach in Gelächter aus, als ich das sagte, weil es so lustig war.
Oh, ich bin nicht interessiert.
Oh, saugst du? : ) Wie heißen Sie??
?Natascha.?
Liebling, hast du irgendwelche besonderen Talente?
?Was meinen Sie??
Uhh wie Fliegen und Röntgenblick? Nummer? so lustig. Mach ich Witze?
?Ich verstehe, ??
?Wo gehst du hin??
Ich sage es dir nicht nur Bist du ein Ausländer?
Aber natürlich habe ich vergessen, dir meinen Namen zu nennen. DARTH VADER?
NOCH :D?
Berühre ich deine Schulter und fahre fort?
Jetzt habe ich dieses kleine Spiel. OK? Du siehst ein Feld vor dir. Es gibt Erdbeeren. Und es gibt einen großen Zaun um das Feld. Wie hoch ist der Zaun in deinem Kopf?
?Ähm, 6 Fuß?
Okay, spring über den Zaun und hol ein paar Erdbeeren, wie viele würdest du bekommen?
10
Nun, nachdem du die Erdbeeren gegessen hast, wie denkst du über den Bauern, von dem du sie gerade gestohlen hast?
Lol, was sind das für Fragen? Okay, gut, ich fühle mich ein bisschen schlecht? Was hat das alles nun zu bedeuten?
Nun, der Zaun zeigt, wie weit du bereit bist zu gehen, um einen Mann zu bekommen. Je höher es ist, desto eher sind Sie bereit, es zu jagen. Du bist also gut bei 6 Fuß. Erdbeeren repräsentieren die Anzahl vergangener Beziehungen. Du sagtest 10. Und der Bauer repräsentiert deine Gefühle gegenüber den Freunden, die du verlassen hast.
?Oh mein Gott, das ist so wahr Aber ich hatte nur 9 Beziehungen. 😀 : )?
?Kochst du??
?Ja, natürlich 🙂 und ich putze mein Haus.?
An diesem Punkt denke ich: Wow, jetzt, wo ich dich liebe oder so, sollten wir DEFINITIV heiraten. PFEIL Ich weiß, du bist mein Gi? Ich legte meinen Arm um sie und umarmte sie, sie erwiderte ein wenig. An dieser Stelle habe ich damit ein gutes KINO gebaut. KINO ist einer der Schlüssel zur Verführung. Es berührt ihn.
Soll ich laufen?
?In Ordnung? Ich antworte mit gerader Stimme: Komm zu mir, wenn du fertig bist, ich bin noch 2 Stunden hier. Er geht und ich mache mich auf den Weg zum Essbereich. Ich sah eine wunderschöne Blondine und beschloss, sie mir auch zu holen. Selbstbewusst befahl ich der Blondine, zu meinem Käseomelett zu kommen und sich dort hinzusetzen. Innerhalb von 5 Minuten brachte ich ihn dazu, zu kichern, zu lachen und mit mir zu reden. Etwa 20 Minuten später war die Gastgeberin im Speisesaal, ich tat so, als würde ich sie nicht bemerken. Aber er bemerkte mich und kam langsam auf mich zu.
?Hey,?
?Hier ist was Treffen?
Hallo… Aber ich dachte, ich wäre deine Freundin?
Sie beide auch. Laut auflachen?
Mit Erlaubnis stand ich vom Tisch auf und ging mit der brünetten Stewardess langsam zum Türbereich. Ich bekomme seine Nummer und er fliegt in eine andere Richtung davon. Als ich ins Flugzeug stieg, stellte ich fest, dass das Flugzeug nicht so voll war wie immer, also setzte ich mich auf einen schönen Inselsitz und schlug eine Zeitschrift auf, um sie zu lesen. Der hübsche Mann sitzt neben mir. Und wir beginnen das Gespräch. Während ich mich unterhalte, bin ich angenehm überrascht, dass die brünette Stewardess in meinem Flugzeug sitzt. Ich bemerke ihn, schaue aber nicht in seine Richtung. Ich will nicht bedürftig aussehen. Das Beste, was ich von Jeff gelernt habe, ist, niemals anzustarren oder bedürftig auszusehen. Er sieht mich auch und kommt auf mich zu und fragt, ob es uns beiden gut geht.
Ich antwortete beiläufig mit Ja, tätschelte ihre Hand und sie fuhr fort. Er fragt, ob er in einer Weile wiederkommen und zuhören kann, und wir reden beide über etwas, das sein Interesse geweckt zu haben scheint. Er bat um Erlaubnis, die Sicherheitsdurchsage in 5 Minuten zu machen. Eine Stunde später kam das Tablett mit Essen und sie gab mir und meiner Nachbarin etwas zu essen. Und ich fing fast an zu lachen. Weil dieser arme Kerl versucht hat, sie zu verführen. Hey Baby, sie müssen dein Foto gesehen haben, bevor sie so etwas gemietet haben? Ha? und fuhr schnell weg.
Als ich die vorbeiziehenden Wolken beobachtete, wurde mir klar, dass es tatsächlich sonnig war. Also setzte ich Kopfhörer auf, schloss das Fenster und schloss meine Augen. Ich wachte mit Geplapper auf, anscheinend können die Leute hinter mir nicht gut hören, also ist lautes Sprechen die einzige Möglichkeit für sie, sich zu verständigen. GOTT Ich dachte mir, ich sollte schlafen
Als ich wieder an ihm vorbeiging, stand ich beiläufig auf und fragte, ob wir uns beide unterhalten könnten. Dann gehen wir zum hinteren Teil des Flugzeugs. Ich schloss den Vorhang und sah ihn langsam an. Ich hatte es bis jetzt nicht bemerkt, aber ihr Körper war eines der besten Dinge, die ich je gesehen habe. Ich fing an, langsam ihre Wange und ihr Haar zu streicheln. Er drückte mich gegen die Wand und ich fühlte einen stechenden Schmerz in meinem Rücken. Es war der Griff einer Tür, die zum Waschbecken (Badezimmer) führte. Ich hatte Hunger und wir hielten kaum zusammen. Ich schnüffelte weiter an ihrem Haar und fing langsam an, ihren Hals hinaufzuwandern.
Er stieß ein leises Stöhnen aus, als sich meine Lippen weiter von seinem Hals zu seinen Lippen bewegten. Meine Lippen näherten sich seinen und ich hörte sofort auf. Ich sah ihm in die Augen, als er seinen Mund öffnete und ihren weiterhin mit seiner Zunge benetzte. Ich ging langsam hinein und wir begannen uns zu küssen. Ich fühlte mich, als wäre ich high von Marihuana. Seine Lippen erfüllten mich mit der Leidenschaft von 100 Engeln. Seine Lippen waren schön weich und seine Zunge war sogar noch feuchter, als er sie geschickt durch meinen Mund bewegte. Ich fuhr fort, sein weißes Hemd aufzuknöpfen. Mit geschlossenen Lippen nahm ich mir die Zeit, ihre Bluse langsam zu öffnen. Als ich nach unten ging, erreichte ich schließlich den Boden.
Ich lege meine Hände um seinen Körper und gleite langsam seinen Rücken hinab. Mein Körper erzitterte, als ich jede Ritze ihrer weichen, warmen Haut spürte. Ich habe den Punkt erreicht, an dem es kein Zurück mehr gibt, seinen Reißverschluss. Ich scrollte langsam nach unten und beobachtete, wie er den Rest von sich zog. Wir waren beide ein wenig heiß und schwitzten viel, beengt auf engem Raum. Ihr Gesicht und Dekolleté waren voller Feuchtigkeit und bildeten Schweißrinnen auf ihrem Bustier.
Es war bis auf ihr weißes Höschen und ich war immer noch vollständig bekleidet. ?Das ist nicht fair? Nimm den Rest raus, sagte er sehr spielerisch. :)? ?Fortsetzen.? Er zog mir langsam eine nach der anderen aus, bis ich völlig nackt war. Ich ging dann zu ihren gebräunten Beinen über. Ich konnte die Linien ihres Bikinis auf ihrem Körper sehen, was die ganze Tortur noch aufregender machte. Während sie noch ihre Unterwäsche anhatte, fing ich langsam an, ihre Fotze zu reiben. Es dauerte nicht lange, bis ich es schön feucht bekam, es begann vor Flüssigkeit zu tropfen. Ich fing langsam an, ihr Höschen herunterzuziehen, um ihre gepflegte Katze zu enthüllen. Ich bückte mich langsam und fing an, ihre inneren Schenkel zu lecken. Wie ein Neugeborenes ging ich sehr langsam vor, damit er in keiner Weise verletzt würde. Ich schiebe meine Zunge langsam in seinen wässrigen Mund. Als ich näher kam, berührte ich ihn weiterhin einen halben Zoll. Ich baute seine Wut auf. Das Aufschieben seiner Befriedigung ließ ihn stöhnen.
?Oh,? Wenn ich aktiv werde, um zu töten. Ich fing langsam an, seine Fotze zu lecken. Es floss mit Flüssigkeiten? Ooohhhh, bitte John? Ich setzte meinen Weg langsam fort, als ich schließlich mein Tempo erhöhte. Ich ging schneller und bewegte mich schneller. Ich konzentrierte mich auf ihre Klitoris und fing an, sie auszuführen. Oohhh, ich bin in Ohnmacht gefallen. Er begann lauter zu stöhnen. Mit ihren Beinen in der Luft sitzend, glitt ich mit meiner Zunge hinein und heraus und verwickelte sie in einen Kampf. ?Stärker? Er schrie auf, als ich härter und tiefer grub. Ich fickte sie und gab ihr den besten Blowjob, den ich mir vorstellen konnte.
Ihre Muschi war rosa und tropfte von Flüssigkeiten. Ich stellte sicher, dass er volle Bewegungsfreiheit hatte, als ich mich ihm näherte. Er stöhnte wie ein Verrückter, packte sie sogar an den Haaren und begann sanft daran zu ziehen. Bitte fick mich. Härter, ja so, ja mehr. Mehr ja oohhh aahhh yeeessss.? Endlich bekam ich meine Zunge heraus und zurück zu ihren schönen Brüsten. Brustwarzen waren braun und stachelig. Etwa einen Zoll breit. Ich mochte es. Sie waren hart wie Stein. Ich spielte mit einem und fing an, den anderen zu lecken. Ich lecke herum und drehe meine Zunge langsam, um schließlich die Spitze der Brustwarze zu treffen.
Mein Schwanz war inzwischen so hart, dass er das sah und ihn am Schaft packte und anfing, ihn auf und ab zu reiben, langsam aber mit zunehmender Geschwindigkeit. ?Ja? Sagte ich härter, härter? Seine Hand war ein Experte. Nach rechts verschoben. Es ist schnell und doch hat es mich die ganze Zeit richtig geil gehalten. Er gab mir immer wieder das Gefühl, ein Mann zu sein. Seine Hand bewegte sich meinen Schwanz hinauf, als ich meine Brüste abtrocknete, die wie ein gutes C-Körbchen aussahen. Genug, ich will, dass du in mich kommst. Ich will dich in mir spüren. Fick mich wie Tiere. Fühle mich? Ich ging langsam auf ihn zu. Ohhh ja ich liebe ihn. :)? sagte. ?schwieriger schwieriger? Er sagte es mir immer wieder. Ich habe sie hart gefickt?AHHHahhh ohhh, oh oh oh? Sie sang, während ich ihre rosa tropfende Muschi schlug. Ich brachte ihn zum Stöhnen. ?Komm in mir. Ich möchte Dich fühlen. Ja ja ja ja härter so kommen??
Ich ging zu ihm, als ich mit meiner Zunge fuhr. Seine Lippen waren mit meinen verbunden, seine Hände rieben meinen Hintern, als ich ihn gegen die Wand knallte. Für einen Moment hatte ich das Gefühl, das Flugzeug würde gleich umkippen. Ich habe dies fortgesetzt. Er stellte sicher, dass er alles fühlte. Er weinte fast, als er stöhnte. ??? äh? Ich habe gesagt, und bevor ich etwas sagen konnte, nahm er meinen Schwanz heraus und steckte ihn in die Nähe seines Arschlochs? Ich will ihn nach oben. Ich will es fühlen und erleben. Ich bin Jungfrau und will verletzt werden? Ich nahm etwas von dem Saft aus ihrer Fotze und schäumte meinen Schwanz auf. Und er drückte sanft auf ihren Anus.
Sein Gesicht war von leichter Angst gezeichnet, aber er stöhnte auch. Oooooohhh ja. Langsam Bitte? Ich habe getan, worum du gebeten hast, ich bin langsam gegangen. ?ja, das ist? gut, ahaaa aahhh? ist das? Ich begann langsam hineinzukommen und kam zum Ende. Dann zog ich mich langsam zurück und drückte fester zurück? Oh? er sagte? oohhh ja? und ich ging immer schneller, während ich härter und härter drückte. Er stöhnte wie verrückt Werde ich entlassen? Habe ich Sperma in mein Gesicht gesagt? Er sagte, dass ich in diesem Moment meine Gans herausgenommen und in seinen Mund gesteckt habe. Er schluckte es langsam, während sein heißes Sperma floss. Ich nahm es ab und er atmete vor Erschöpfung tief durch. Ahh, das war toll? sie lächelte, als sie es sagte. Ja natürlich war das toll, ich dachte mir ich wäre Darth Vader Bitch. Ich begann in meinem Kopf zu lachen.
Ich zog mich an und half ihr beim Anziehen. Auf unserem Weg nach draußen sah uns einer der männlichen Mitarbeiter an: WTF ist gerade passiert?. Ähm, er sagte, ist die Toilette kaputt? Er wusste, was in diesem Moment los war, aber er griff ein, um so zu tun, als würde er überprüfen, was los war, obwohl in Wirklichkeit nichts los war. Ich nahm eine Notiz von ihm und ging zurück zu meinem Platz? Danke für den tollen Fick. Rufen Sie mich zurück, wenn Sie mit uns fliegen? Liebst du Jenna?
-Autor: WACOM

Hinzufügt von:
Datum: November 30, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert