Nach der schule_(2)

0 Aufrufe
0%

„Komm rein, Peter“, sagte Laura Rogers mit einem breiten Lächeln, „wie war die Schule heute, Liebes!?!“

„Ganz gut, Miss Rogers“, antwortete die 18-Jährige, „aber ich war so aufgeregt wegen unserer Sitzung, dass ich wirklich nicht an meine Studien gedacht habe!!!“

„Wie süß von dir, das zu sagen“, sagte Laura und küsste den Jungen auf die Wange, „jetzt sei ein braver Junge und zeig mir deinen Penis!!!“

Peter knöpfte hastig seinen Gürtel auf und zog seine Jeans und Boxershorts bis zu seinen Knöcheln herunter, ließ seinen halbstarren Penis aus dem Baumwollgefängnis entkommen!!!

„Oh mein Gott“, Peter“, flüsterte Laura Rogers sehr heiser, „Sie haben einen wunderschönen Penis, ich könnte Sie stundenlang saugen!!!“ „Danke, Ma’am“, sagte der junge Mann mit tiefer Stimme.

Die fünfzigjährige Matrone streichelte sanft seine schnell wachsende Erektion, „a-willst du mich wirklich lutschen!?!“

„Willst du, dass ich dich lutsche?“

fragte sie, als ein Tropfen Vorsaft von der Spitze ihres großen Penis hing.

harter schwanz!?!

„Oh ja, bitte“, stöhnte er, „ich fühle mich, als würde ich gleich explodieren!!!“

Sie wichste ihn immer noch sanft und fragte: „Sag mir Peter, wie oft masturbierst du, ich

Ich bin sicher, so ein harter Schwanz braucht viel Aufmerksamkeit!?!“ „Oh ja“, stöhnte er, „ich mache das mindestens zweimal am Tag, morgens vor der Schule und abends, nachdem ich gegangen bin.

ins Bett!!!“ „Mmmmm, das klingt sexy“, seufzte sie, als sie gegen ihren großen Kopf schlug, „was denkst du, während du deinen großen Schwanz schaukelst!?!“ „Uh, ich denke normalerweise an ein Mädchen

in der Schule“, antwortete er leise!?!“

„Welcher, mein Lieber, wie heißt er?“

fragte Laura!?!

„Becky Gaines“, schaffte sie es zu stöhnen, „sie ist unglaublich schön!!!“

„Hast du ihn schon mal rausgeholt?“

fragte Laura?!?

„Oh nein“, antwortete sie schnell, „sie wird nie mit mir ausgehen!?!“

„Warum nicht“, fragte Laura, „ich bin sicher, wenn sie deinen großen Schwanz eines Tages sieht, verliebt sie sich in dich!!!“

„I-ich weiß nicht“, stammelte sie, „sie ist wirklich an sich gebunden!!!“

Laura sagte leise: „Weißt du, was sie tun würde, wenn sie jetzt hier wäre?“

Sie fragte.

„Nein“, keuchte er, „was würde er tun!?!“

„Nun“, antwortete die alte Frau, „ich denke, er würde das tun“, senkte seinen Kopf, als er ihren warmen, nassen Mund leckte!!!

„Oh, ja“, zischte er durch zusammengebissene Zähne, „das fühlt sich unglaublich an, oh, oh, genau dort, direkt unter dem Ende meines Schwanzes, oh ja, genau dort, mmmmmmmm, ja!!!“

Wenn es eine Sache gab, die Laura Rogers geschmückt hatte, dann war es, dass sie einen jungen harten Schwanz zum Lutschen oder eine süße Teenie-Vagina zum Lutschen hatte, und sie hatte einen der größten Schwänze, die Peter je gelutscht hatte!!!

Obwohl er körperlich nicht imposant war, schätzte er tatsächlich, dass er nur 145 Pfund wog, wobei mindestens die Hälfte seines Körpers auf seinem großen harten Schnabel zentriert war!!!

Sie hat ihre Jungs immer gemessen, um zu sehen, wie sie abschneiden, und Peters neuneinhalb Zoll großer Knochen steht ganz oben auf der Liste, und obwohl er extrem sexy ist, ist er es nach drei Monaten wöchentlicher Sitzungen endlich

sie kann ihn lange daran lutschen lassen, ohne dass ihm in der ersten Minute der Mund bricht!!!

Und obwohl er in den letzten Monaten etwas Selbstbeherrschung wiedererlangt hatte, war er immer noch ein kleiner Junge, wenn es um Sex ging, und jetzt hat sich sein ganzer Körper ohne Vorwarnung verhärtet, als ein heißer Spritzer Sperma in die Kehle des Schwanzlutschers spritzte.

Schlampe mittleren Alters!!!

„Wie hast du dich gefühlt, Peter“, fragte er sanft und küsste die Spitze seiner immer noch harten Erektion, „schmeckt großartig!?!“

„Oh, mein Gott“, Miss R“, keuchte sie, „Sie wissen, wie man es mit mir macht.

Du denkst, ich bin besser als Becky!?!“ „Sie ist nur ein Traum“, antwortete sie, die Anspannung in ihrem Wachstum begann sich wieder aufzubauen!!!“

„Ich bin mir sicher, aber wenn er jetzt hier wäre, was würdest du mit ihm machen?“, fragte Laura sarkastisch!?!

„Ich denke, ich werde sie ficken“, antwortete Peter, „ich würde gerne hochgehen und sie reiten!!!“

„Mmmmmmm, das klingt toll“, antwortete Laura, „aber möchtest du nicht zuerst an ihrer süßen kleinen Fotze lutschen, nur um es zu schmecken!?!“

„Uhhhhh, ja“, dachte sie kurz nach und antwortete dann, „ich wette, sie hat eine süße Fotze!!!“

„Ja, das ist es“, kam eine Stimme von der anderen Seite des Raums, „süßer als jede Fotze, die du essen kannst, das kann ich dir versprechen!!!“

Peter nickte und fragte sich, wer sonst noch im Raum war, und zu seiner Überraschung und Freude stand er nur in Becky Gaines‘ BH und Höschen!!!

„W-was machst du hier, Becky“, stammelte Peter, als sich sein Schnabel in ein Stück blauen Stahl verwandelte!?!

„Ich wollte diesen Superschwanz, von dem Lauren in den letzten anderthalb Monaten geredet hat, selbst sehen“, antwortete Becky, „und soweit ich gesehen habe, lügt sie auch nicht außerhalb der Schule, oder!?

!“

Peter sah jetzt etwas sprachlos aus, also unterbrach Lauren: „Oh, lass dich davon nicht abschrecken, Peter, er hat die schlechte Angewohnheit, sich so schlau zu benehmen, aber du solltest ihn betteln sehen, wenn er deinen süßen Kleinen bekommt.

Die Katze hat gelutscht!!!“

Becky nahm ihren Platz neben Lauren ein und streckte fälschlicherweise ihre Zunge heraus, aber was ihre Aufmerksamkeit wirklich erregte, war die riesige Erektion, die in perfektem Rhythmus mit Peters Atmung auf und ab schaukelte!!!

„Schau, was ich dir gesagt habe“, sagte Lauren leise, „schau dir nur dieses unglaubliche Schwanzfleisch an, es ist gleichzeitig so hart und weich!!!“

„Kann ich sie bitte berühren“, murmelte Becky, als ihre Augen funkelten und ihr Atem noch müder wurde!?!

„Du musst Peter fragen“, flüsterte Lauren der jetzt zitternden Achtzehnjährigen zu!!!

„Bitte Peter“, bettelte sie, „darf ich kurz warten!?!“

Zum ersten Mal, seit Becky den Raum betrat, wurde Peter klar, dass er es nicht war, der sie brauchte, weil er instinktiv wusste, dass sie ihn abholen wollte, obwohl er sie reiten und ficken wollte.

Sie antwortete arrogant: „Sicher, Baby, mach weiter, aber bleib ruhig, ich habe nur einen!!!“

Fast dankbar streckte Becky die Hand aus und streichelte ihren Hammer mit ihrer weichen kleinen Hand, was ein leises, murmelndes Stöhnen in ihre Kehle brachte, das sich in ein vollwertiges Stöhnen verwandelte, als sie den großen, glatten Kopf in ihren warmen Mund gleiten ließ !!!

„Dieses Mädchen“, sagte Lauren Rogers und fuhr mit ihrer Hand ihr Kleid hoch, um ihre große, fette, haarige Fotze zu fingern, „leck sie, sie liebt es, in ihren Mund zu blasen, ohhhhhhh, mein Gott, lass mein Mädchen lutschen!!!“

Peter war sich sicher, dass er in seinem Leben niemals eine Schwuchtel finden würde, die mit Lauren Rogers vergleichbar wäre, aber was ihn freute, war, dass die schlanke kleine Blondine mit dem frechen Mund seinem alten Gegenstück in jeder Hinsicht ebenbürtig war, und in gewisser Weise war er es auch.

noch besser und wenn das vor ein paar Monaten passiert wäre, hätte Peter seine Ladung bereits in ihr heißes kleines Maul geblasen, aber jetzt, wo er etwas Kontrolle über sich hat, zieht er Becky sanft von seinem Schwanz und nachdem er sie vollständig geküsst hat

auf seinen Lippen „Zieh dein Höschen aus, ich will deine Fotze lutschen!!!“

er bestellte.

Becky hyperventilierte fast, als sie schnell ihre winzige Bikiniunterwäsche anzog und sich dann mit ausgestreckten Beinen und ausgestreckten Hüften in einer offenen Show der Lust auf den Rücken legte, eine offene Einladung mit einem hungrigen Mund !!!

Lauren bewegte automatisch ihren Finger an Beckys glatt rasiertem Schlitz auf und ab und sagte: „Gott, es ist so heiß wie ein Feuerlöscher, es wird nicht lange dauern!!!“

genannt.

Verglichen mit Laurens riesigem Haarkuchen, war Beckys kleiner und schmaler und voll genug, um einen Mann vor Geilheit in den Wahnsinn zu treiben!!!

„Komm zu meiner Mutter“, keuchte Becky, als sie mit ihren Händen über ihre Schenkel fuhr, „leck meine Fotze, du großer verdammter Hengst, zeig mir, was für ein guter Pussy-Küsser du bist, mein Sohn!!!“

Es war unglaublich, dass Becky sich wieder irgendwie unter Kontrolle fühlte, aber das war erst einmal okay, denn sie war wirklich hungrig nach ihrer süßen kleinen Fotze, also ließ sie ihre Zunge herausragen und wickelte sie so ein, wie sie wollte.

natürlich um ihre geschwollene Klitoris, was einen bösartigen Orgasmus verursacht, der sie in ihre Muschi zerschmettert, als würde ein Güterzug auf den Gleisen in ein Auto krachen!!!

„Oh mein Gott, lutsche mich“, verlangte er, packte sie am Hals und presste ihren Mund fester gegen seinen Scham, „ohhhhhh, du hast so einen süßen Mund, Petey, ohhhhhhhhhh, mach mich zum Liebling!!!“

Mit ihrem Mund für einen Höhepunkt zu sorgen, war hübsch genug, wenn es um Peter ging, also glitt sie mitten in der nächsten Ejakulation schnell mit ihrem Körper, um ihren zu bedecken, und steuerte ihn geschickt, als Lauren nach unten griff und ihren Schwanz schnappte.

Der heiße kleine Cockhound stieg in seine Fotze ein, woraufhin Peter auf dem 24 cm langen Dorn ritt, bis beide Schambeine aufeinander drückten!!!

Den Ausdruck auf Beckys Gesicht zu sehen, als der Schnitzer in ihre kleine Spalte eindrang, war etwas, an das sie sich für immer erinnern würde, aber dieser Schrei war derjenige, der ihr immer Angst machte, als der feurige kleine Troll einen ohrenbetäubenden Schrei ausstieß, der ihr fast das Ohr brach .

Trommel!!!

„Süßer Jesus im Himmel, ich breche auf“, stöhnte sie, „ohhhhhh Gott, ich habe einen gottverdammten, zerquetschenden Orgasmus, ohhhh gottverdammter Gott, ich ejakuliere!!!“

So heiß die kleine blonde Schlampe auch war, Peter war nicht weit hinter ihr, als er seinen Penis mit unkontrollierbarer Lust in sie hinein und aus ihr heraus trieb, bis sie den Punkt erreichte, an dem es kein Zurück mehr gab, als sein Schwanzkopf übernahm und sie genau wie Becky war .

, es ist nur für die Fahrt da zu sein !!!

Lauren starrte halb geschlossen in einen orgasmischen Nebel, alle drei steif, als zwei junge Teens sich liebten wie ein Roboterpaar auf Hochtouren und gerade als Becky ihre Beine in Peters Arsch warf und ihn festhielt.

seine Genitalien explodierten mit gleichzeitigen Spritzern von Sperma und Schweiß!!!

„Heilige Zigaretten“, keuchte Peter, als die heiße Fotze die kleine Fotze rollte, „ich schwöre, ihr versucht beide, mich umzubringen!!!“

Nachdem die beiden Frauen zusammengerutscht waren und sich tief geküsst hatten, seufzte Lauren: „Ja, aber was für ein toller Weg, nicht wahr, Becky!?!“

„Richtig, Lauren, absolut wahr!!!

ENDE

Hinzufügt von:
Datum: Februar 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.